Wien will mehr Sonnenenergie – Anwendung wird vereinfacht

31. Jänner 2022, Wien
Die Sonne soll den Wienern noch mehr Kraft spenden
 - Algermissen, APA/dpa

Mit der Novelle des Wiener Elektrizitätswirtschaftsgesetz besteht künftig in Wien die Möglichkeit kleine Photovoltaikanlagen für den Hausgebrauch ohne Verfahren zu installieren. Das soll für alle Anlagen mit einer Engpassleistung bis maximal 15 kW gelten, sofern sie nicht vertikal montiert werden oder Stromspeicher umfassen. Auch der Weg zu mittelgroßen Anlangen soll stark vereinfacht werden, versichert die Stadtregierung.

„Wir werden die Produktion von Sonnenstrom bis 2025 verfünffachen. Und bis 2030 soll 16-mal so viel Strom aus der Sonne gewonnen werden wie 2020“, kündigte heute Wiens Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) an. Die Novelle des Wiener Elektrizitätswirtschaftsgesetzes soll in Kürze einer Begutachtung unterzogen werden und könnte Mitte des Jahres im Wiener Landtag beschlossen werden.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

Haushaltsenergiepreise stiegen um 45 Prozent

12. August 2022, Wien
Tanken war im Juni deutlich teurer als vor einem Jahr
 - Wien, APA/THEMENBILD

OPEC senkt Ausblick für globale Wirtschaft und Ölnachfrage

11. August 2022, Wien

Deutsche Flüssiggas-Terminals gehen Anfang 2023 in Betrieb

11. August 2022, Berlin
Der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz
 - Berlin, APA/dpa

IEA erwartet stärkeren Anstieg der Ölnachfrage

11. August 2022, Paris/Kiew (Kyjiw)/Moskau
41790348468430954_BLD_Online