Energie Burgenland und ÖBB produzieren grünen Strom

28. Juli 2021, Eisenstadt

Die Energie Burgenland und die ÖBB-Infrastruktur AG gründen ein Joint Venture für den Bau weiterer Wind- und Sonnenkraftwerke. Im Beisein von Umweltministerin Leonore Gewessler (Grüne) unterzeichneten führende Vertreter der beiden Unternehmen am Mittwoch am Wiener Hauptbahnhof symbolisch den Kooperationsvertrag.

APA

OMV-Vorstand verteidigt Borealis-Kauf

28. Juli 2021, Wien
Vorstandsmitglied Reinhard Florey
 - Wien, APA/HANS PUNZ

Der OMV-Vorstand hat am Mittwoch die 4,1 Mrd. Euro teure Aufstockung beim Borealis-Chemiekonzern von 36 auf 75 Prozent im vergangenen Herbst verteidigt. Borealis stelle den Hauptteil des Segments Chemicals & Materials (C&M) dar, das heuer im ersten Halbjahr die Hälfte zum operativen CCS-EBIT des Öl-, Gas- und Chemieriesen beigesteuert hat. Bezogen auf den Nettogewinn sei es sogar mehr als die Hälfte, weil in Exploration & Produktion (E&P) höhere Steuern und Abgaben anfallen.

APA

Seele erwartet noch heuer Gas von Nord Stream 2 für Europa

28. Juli 2021, Wien

Der Generaldirektor des Öl-, Gas- und Chemiekonzerns OMV, Rainer Seele, geht davon aus, das noch dieses Jahr Erdgas aus Russland über die Nord-Stream-2-Pipeline nach Europa strömen wird. An der Mitfinanzierung des Projekts habe sich die OMV beteiligt, weil das Investment lukrativ sei und es um eine Diversifizierung der Transportwege zur Erhöhung der Versorgungssicherheit gehe, sagte der OMV-Chef am Mittwoch im Halbjahrespressegespräch in Wien.

APA

E-Autos: Über 80 Prozent sind Dienstwägen

28. Juli 2021, Wien

Die Zahl der privaten E-Auto-Käufer hält sich noch in Grenzen, so der ÖAMTC mit Verweis auf Zahlen der Statistik Austria. "So wurde von den 15.347 in Österreich im 1. Halbjahr 2021 neu zugelassenen batterieelektrischen Fahrzeugen nicht einmal ein Fünftel auf Privatpersonen zugelassen. 84 Prozent wurden auf juristische Personen, Firmen, Gebietskörperschaften usw. zugelassen", rechnete der ÖAMTC heute vor.

APA

OMV erzielte Rekordergebnisse im Halbjahr

28. Juli 2021, Wien

OMV-Generaldirektor Rainer Seele ist stolz darauf, sich nach sechs Jahren an der Spitze des Konzerns mit Rekordergebnissen aus dem Öl-, Gas- und Chemieriesen verabschieden zu können. Gelungen sei dies in einem "nicht einfachen Marktumfeld", sagte Seele am Mittwoch im APA-Gespräch - bis Ende August ist er noch CEO, danach führt Alfred Stern den Konzern. Im Halbjahr erzielte die OMV durch den höheren Ölpreis und bessere Chemie-Margen Rekorde bei den Ergebnissen.

APA

Tanken war im Juni deutlich teurer als vor einem Jahr
 - Wien, APA/THEMENBILD

Höhere Sprit- und Heizölpreise verteuerten Haushaltsenergie

28. Juli 2021, Wien

Die Preise für Haushaltsenergie sind im Juni deutlich gestiegen und waren um 12,3 Prozent höher als vor einem Jahr. Preistreiber waren Treibstoff und Heizöl, die um mehr als ein Fünftel teurer waren, geht aus dem von der Energieagentur berechneten Energiepreisindex hervor. Etwas gestiegen sind auch die Preise für Strom und Gas. Fernwärme und Pellets waren etwas billiger. Die Pelletspreise seien längerfristig vor allem im Vergleich zu den fluktuierenden Heizölpreisen stabil.

APA

Wetter-Extreme könnten zunehmen
 - Dernau, APA/AFP

Klima – Tausende Wissenschafter schlagen erneut Alarm

28. Juli 2021, New York

Rund zwei Jahre, nachdem mehr als zehntausend Wissenschaftler aus rund 150 Ländern gemeinsam einen weltweiten "Klima-Notfall" erklärt hatten, haben sie diesen nun erneut betont und sofortige Veränderungen gefordert. Diese Veränderungen seien dringlicher denn je, um das Leben auf der Erde zu schützen, heißt es in einem am Dienstag im Fachjournal "BioScience" veröffentlichten Artikel.

APA/dpa

Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner
 - Wien, APA/HELMUT FOHRINGER

Vbg passt Wasserwirtschaftsstrategie an Klimawandel an

27. Juli 2021, Bregenz

Das Land Vorarlberg passt seine Wasserwirtschaftsstrategie an den Klimawandel an und setzt insbesondere auf integralen Hochwasserschutz. Zwar hätten die Gesamtniederschlagsmengen in den vergangenen Jahren nicht zugenommen, doch habe sich die Verteilung stark verändert, so Landeshauptmann Markus Wallner und Landesrat Christian Gantner (beide ÖVP) am Dienstag. Vorarlberg sei in den vergangenen Wochen nur knapp "an größeren Ereignissen vorbeigeschrammt", sagte Wallner.

APA

Deutschland: Mehr Tempo bei Windkraft-Ausbau gefordert

27. Juli 2021, Berlin
Ausbau soll beschleunigt werden
 - Kirchlinteln, APA/dpa

Die deutsche Energiebranche hat deutlich mehr Tempo beim Ausbau der Windkraft an Land gefordert, vor allem im Süden. Der "Masseträger" Wind werde auch in Baden-Württemberg und Bayern unverzichtbar sein, sagte Hermann Albers, Präsident des Bundesverbands Windenergie. 

APA/dpa