Mehrere Interessenten für Lukoil-Raffinerie in Italien

9. Dezember 2022, Rom/Moskau

Die italienische Regierung führt Gespräche mit verschiedenen nationalen und internationalen Unternehmen, die am Erwerb einer vom russischen Öl-Konzern Lukoil betriebenen Ölraffinerie auf Sizilien interessiert sind. Angesichts der strategischen Rolle, die die Raffinerie für die Energieversorgung Italiens spielt, will die Regierung in Rom die Beschäftigung erhalten, teilte das Industrieministerium in Rom am Freitag mit.

APA

EU-Staaten wollen kritische Infrastruktur besser schützen

9. Dezember 2022, Brüssel

In Reaktion auf die Sabotage der Nord-Stream-Pipelines wollen die EU-Staaten die Energieversorgung und andere besonders wichtige Bereiche besser schützen. Entsprechende Empfehlungen nahmen die Innenminister der EU-Staaten am Donnerstag in Brüssel an. Demnach ist unter anderem vorgesehen, die internationale Zusammenarbeit mit der NATO und anderen Ländern auszubauen.

APA/dpa

Haushaltsenergiepreise stiegen im Oktober um 50 Prozent

9. Dezember 2022, Wien
Energiepreise für Haushalte blieben im Oktober auf Rekordniveau
 - Wien, APA/THEMENBILD

Die Preise für Haushaltsenergie waren im Oktober um 50 Prozent höher als im Jahr davor, geht aus dem von der Österreichischen Energieagentur berechneten Energiepreisindex hervor. Die Energiepreise lagen weiterhin auf Rekordniveau und waren die zentralen Treiber der Inflation. November-Zahlen deuten zumindest kurzfristig auf eine leichte Entspannung bei den Spritpreisen hin, bei den Pelletspreisen dürfte der Aufwärtstrend vorerst gestoppt sein.

APA

Erneuerbaren-Förderpauschale bleibt 2023 ausgesetzt

9. Dezember 2022, Wien

Die 2022 wegen der hohen Strompreise rückwirkend eliminierte Erneuerbaren-Förderpauschale bleibt 2023 ausgesetzt. Das wurde am Mittwoch im Wirtschaftsausschuss mit den Stimmen der Regierungsparteien beschlossen und soll nächste Woche im Nationalrat abgesegnet werden. Bis zum Plenum besteht noch einiger Gesprächsbedarf mit der Opposition, u.a. über Änderungen der Strompreisbremse oder Info-Rechte des Finanzministers bei der E-Control.

APA

Spritpreise im November wieder zurückgegangen

7. Dezember 2022, Wien

Sprit ist im November wieder billiger geworden. Der Preis für einen Liter Super Benzin ging zum Vormonat um 8 Cent zurück und kostete im Schnitt 1,678 Euro. Diesel wurde um 13 Cent billiger und kostete zuletzt 1,905 Euro pro Liter, teilte der Mobilitäts- und Autofahrerclub ÖAMTC am Dienstag mit. Die Auswirkungen des kürzlich in Kraft getretenen Ölembargos gegen Russland auf die Spritpreise hält der ÖAMTC für begrenzt.

APA

Airline-Dachverband: Produktion von Biokerosin verdreifacht

7. Dezember 2022, Genf

Die Produktion von nachhaltigen Kraftstoffen für den Flugbetrieb macht große Sprünge - wenn auch auf noch niedrigem Niveau. In diesem Jahr habe sich die Produktion im Jahresvergleich mindestens verdreifacht, auf 300 Millionen Liter, berichtete der Dachverband vieler Fluggesellschaften, IATA, in Genf. Optimistische Schätzungen gingen von 450 Millionen Liter aus. Der Verband hält es für möglich, dass bis 2030 schon hundertmal so viel produziert wird.

APA/dpa

Stau von Tankern mit russischem Öl in türkischen Gewässern

6. Dezember 2022, Istanbul

Der von den führenden Industriestaaten (G7) verhängte Preisdeckel für auf dem Seeweg transportiertes russisches Öl zeigt offenbar erste Nebenwirkungen. Mindestens 20 Öltanker stauen sich in türkischen Gewässern, um von den russischen Schwarzmeerhäfen über den Bosporus ins Mittelmeer zu gelangen, sagte ein Insider aus der Schifffahrtsbranche der Nachrichtenagentur Reuters.

APA/ag

illwerke vkw will Wärmelösungen anbieten

6. Dezember 2022, Bregenz

Der Vorarlberger Energiekonzern illwerke vkw erweitert sein Produktportfolio und bietet ab 2023 auch Wärmelösungen für Privat- und Geschäftskunden an. Im Rahmen eines Joint Ventures mit der Rene Haag GmbH in Hörbranz (Bez. Bregenz) werden Wärmelösungen im Neubau, Heizungssanierungen, Photovoltaik-Anlagen oder Ladestationen umgesetzt bzw. installiert. Zudem forciert illwerke vkw Nahwärmeversorgungsprojekte.

APA

Karl Rose wird neuer AR-Vorsitzender der Energie Steiermark

6. Dezember 2022, Graz

Karl Rose wird die Nachfolge von Josef Mülner als Vorsitzender des Aufsichtsrates der Energie Steiermark übernehmen. Er wurde am Montag bei der Hauptversammlung bestellt, hieß es in einer Aussendung der Energie Steiermark. Mülner wird mit Ende 2022 anlässlich seines 75. Geburtstag seine Aufgaben niederlegen. Stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende wird Claudia von der Linden. Michaela Huber kommt neu im Aufsichtsrat hinzu.

APA