Cleen Energy erhöht Ausblick für 2020 – Ebitda weiter im Minus

20. November 2020, Wien/Haag

Die burgenländische Cleen Energy AG hat ihren Ausblick für 2020 erhöht. Während der Vorstand Ende September von einem Umsatzwachstum von zumindest 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr ausging, wird dies nun auf zumindest 60 Prozent erhöht. Daraus resultiert ein erwarteter Umsatz für das Geschäftsjahr 2020 von zumindest 5,35 Mio. Euro. 

Beim Ebitda erwartet man ebenfalls eine Verbesserung in der Höhe von zumindest 60 Prozent auf zumindest minus 511.000 Euro. Im Vorjahr lag das Ergebis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen vorläufig bei minus 1.28 Mio. Euro. 

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

Österreichs Gasspeicher gut gefüllt, Preise ein Problem

4. Oktober 2022, Wien
Gasspeicher gut gefüllt
 - Baumgarten an der March, APA/THEMENBILD

CO2-Bepreisung kommt schön langsam an den Tankstellen an

4. Oktober 2022, Wien
41790348469368360_BLD_Online

Gastransit nach Italien hängt von Sicherheitsleistung ab

4. Oktober 2022, Wien
Eni-Chef Claudio Descalzi
 - Doha, APA/AFP

Neue Energiesparmaßnahmen für Bundeskultureinrichtungen

4. Oktober 2022, Wien
Auch die Nationalbibliothek macht sich ans Energiesparen
 - Wien, APA/GEORG HOCHMUTH