Cleen Energy erhöht Ausblick für 2020 – Ebitda weiter im Minus

20. November 2020, Wien/Haag

Die burgenländische Cleen Energy AG hat ihren Ausblick für 2020 erhöht. Während der Vorstand Ende September von einem Umsatzwachstum von zumindest 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr ausging, wird dies nun auf zumindest 60 Prozent erhöht. Daraus resultiert ein erwarteter Umsatz für das Geschäftsjahr 2020 von zumindest 5,35 Mio. Euro. 

Beim Ebitda erwartet man ebenfalls eine Verbesserung in der Höhe von zumindest 60 Prozent auf zumindest minus 511.000 Euro. Im Vorjahr lag das Ergebis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen vorläufig bei minus 1.28 Mio. Euro. 

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

Klimaziele durch CO2-Neutralitäts-Ansagen noch in Reichweite

16. September 2021, Laxenburg
Klimaziele noch nicht utopisch
 - Jänschwalde, APA/dpa-Zentralbild

Klimaschutz-Deklaration als Vorbild für die öffentliche Hand

3. September 2021, Langenlois
Umweltministerin Leonore Gewessler
 - Wien, APA/ROLAND SCHLAGER

Artenschutzgebiete auch als CO2-Speicher wichtig

23. August 2021, Laxenburg
Auf 30 Prozent der Landfläche könnte man 70 Prozent der Tiere und Pflanzen schützen - Frankfurt/Main, APA/dpa

Forscher: Klimawandel lässt Waldbrände weltweit eskalieren

11. August 2021, Laxenburg/Wien
Massive Investitionen und Anstrengungen sind unumgänglich
 - Kamatriádes, APA/AFP