Cleen Energy erhöht Ausblick für 2020 – Ebitda weiter im Minus

20. November 2020, Wien/Haag

Die burgenländische Cleen Energy AG hat ihren Ausblick für 2020 erhöht. Während der Vorstand Ende September von einem Umsatzwachstum von zumindest 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr ausging, wird dies nun auf zumindest 60 Prozent erhöht. Daraus resultiert ein erwarteter Umsatz für das Geschäftsjahr 2020 von zumindest 5,35 Mio. Euro. 

Beim Ebitda erwartet man ebenfalls eine Verbesserung in der Höhe von zumindest 60 Prozent auf zumindest minus 511.000 Euro. Im Vorjahr lag das Ergebis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen vorläufig bei minus 1.28 Mio. Euro. 

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

Biogasbranche mahnt Erneuerbares-Gas-Gesetz ein

24. Juni 2024, Wien
Ungewisse Zukunft für größere Biogas-Anlagen ohne Gesetz
 - Darchau, APA/dpa

Stromtarife: Wer sparen will, muss wechseln

24. Juni 2024, Wien
Der Energieanbieter-Wechsel kann sich lohnen
 - Neulengbach, APA/THEMENBILD

Staatsoper bekommt rund 500 Quadratmeter große PV-Anlage

24. Juni 2024, Wien
Moderne Stromerzeugung für das altehrwürdige Gebäude
 - Wien, APA/THEMENBILD

„Made in Europe“-Bonus für Fotovoltaik

24. Juni 2024