Umweltministerin Gewessler zieht positive Bilanz 2020

30. Dezember 2020, Wien
Umweltministerin Leonore Gewessler
 - Wien, APA

Umweltschutzministerin Leonore Gewessler (Grüne) hat heute zufrieden auf das abgelaufene Jahr 2020 zurück geblickt. Ein Vielzahl von Projekten für den Klimaschutz sei ermöglicht worden. Dazu zählt sie die Klimaschutzmilliarde, die Sanierungsoffensive bei Heizsystemen und die Gebäudesanierung.

Weiters sei die Errichtung von 14.500 Photovoltaik- Anlagen, der Ankauf von ca. 14.000 E-Autos, ca. 400 E- Ladestationen und an die 1700 E-Lasten- und E-Fahrräder gefördert worden. Über den Klima- und Energiefonds wurden 2020 auch 60 Radprojekte und 3 Radschnellverbindungen unterstützt.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

Erste Klagen gegen Maxenergy gehen demnächst hinaus

24. Jänner 2022, Wien
VSV-Obmann Peter Kolba
 - Vienna, APA/AFP

E-Ladestationen der Wien Energie stark nachgefragt

24. Jänner 2022, Wien
E-Tanken mit guter Nachfrage
 - Lehrte, APA/dpa

EAG-Novelle bringt Energiekunden mehr Preissicherheit

21. Jänner 2022, Wien
Mehr Rechtssicherheit für Energiekunden
 - Bremen, APA (Themenbild)

Für Wasserstoff-Lkw ist Strom zu teuer

20. Jänner 2022, Wien/Lauterach
Wasserstoff kostet dreimal so viel wie fossiler Treibstoff
 - Stuttgart, APA/dpa