Gewessler zu E10: Großprojekt, aber noch Fragen offen

15. Jänner 2021, Wien

Umweltministerin Leonore Gewessler (Grüne) erklärt die Erhöhung der Beimischung von Bioethanol zu den Treibstoffen von derzeit gut fünf auf zehn Prozent zu einem ihrer „Großprojekte“, vorher müssten aber noch einige Fragen geklärt werden. „Wir haben die forcierte Beimischung ja im Regierungsprogramm stehen. Wir möchten die Umsetzung aber so gestalten, dass wir Risiken und Fehler, die wir in andern Ländern gesehen haben, nicht wiederholen“, sagte sie zur „Bauernzeitung“.

Sie spielt damit auf Umweltbedenken zur Herkunft der Grundstoffe von Bioethanol an, ebenso auf Haftungsfragen der Autohersteller. Es werde jedenfalls an einer Umsetzung intensiv gearbeitet. Gewessler gehe davon aus, dass das Thema noch in ihrer Amtszeit abgehakt werde.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

Kein Hinweis auf Vorsatztat nach Raffinerie-Unfall bei OMV

29. September 2022, Wien/Schwechat
Verfassungsschutz seit unmittelbar nach dem Unglück aktiv
 - Schwechat, APA/TOBIAS STEINMAURER

Gas-Großhandelspreise für Oktober weiter gestiegen

29. September 2022, Wien

Kocher will Gaspreis bei Stromerzeugung deckeln

29. September 2022, Wien
Staatliche Hilfen für Kocher nur Übergangslösung
 - Wien, APA/FLORIAN WIESER

Unternehmen bekommen 1,3 Mrd. Energiekostenzuschuss

28. September 2022, Schwaz
Regierung stützt die Unternehmen
 - Leipzig, APA/dpa-Zentralbild