SMA Solar erwartet nach robustem Jahr weiteres Wachstum 2021

5. Feber 2021, Niestetal
PV-Anlage von SMA Solar - Niestetal, APA/dpa

Der deutsche Solarkonzern SMA Solar will heuer vor allem in Europa und Amerika weiter wachsen. Für 2021 peilt der Konzern einen Umsatz von 1,075 bis 1,175 Milliarden Euro an. Beim operativen Ergebnis seien 75 bis 95 Millionen Euro zu erwarten, teilte SMA Solar am Freitag mit.

Im abgelaufenen Jahr hat der Solarkonzern auf Basis vorläufiger Zahlen wie geplant trotz Coronapandemie mit rund 1,03 Milliarden Euro beim Umsatz die runde Marke geknackt. Vor einem Jahr lagen die Erlöse noch bei rund 915 Millionen Euro. Das operative Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (Ebitda) lag 2020 ebenfalls im Rahmen der Erwartungen mit 72 Millionen Euro. Damit hat SMA den operativen Gewinn innerhalb eines Jahres mehr als verdoppelt.

Den vollständigen Konzernabschluss für 2020 will SMA am 25. März veröffentlichen.

APA/dpa-AFX

Ähnliche Artikel weiterlesen

„Made in Europe“-Bonus für Fotovoltaik

24. Juni 2024

OMV erhält weitere CO2-Speicherlizenz in der Nordsee

21. Juni 2024, Wien
An der Lizenz "Iroko" ist die OMV mit 30 Prozent beteiligt
 - Wien, APA/OMV

Wärmepumpe nach 10 bis 16 Jahren günstiger als Gasheizung

21. Juni 2024, München
Wärmepumpe schlägt Gasheizung
 - Plankstadt, APA/dpa

Kuwait rationiert Strom – Zu hohe Nachfrage wegen Hitze

21. Juni 2024, Kuwait-Stadt
Erhöhter Strombedarf wegen der Hitze
 - Kuwait City, APA/AFP