EDF-Chef: EU-Kommission will Stromversorger zerschlagen

10. März 2021, Paris
EDF-CEO Jean-Bernard Levy
 - Paris, APA/AFP

Die EU-Kommission will nach Ansicht von EDF-Chef Jean-Bernard Levy den französischen Stromversorger zerschlagen. Brüssel stimme nicht mit den Restrukturierungsplänen für EDF überein, die die Regierung in Paris für das Staatsunternehmen ausgearbeitet habe, sagte Levy am Dienstag dem Magazin „L’Express“. Die Regierung peile die Abspaltung der Atomkraftsparte von anderen Geschäftsteilen an. Die EU muss dem Vorhaben zustimmen.

Seit Ende Oktober sei in den Gesprächen mit Brüssel kaum Fortschritt erzielt worden. Die Diskussionen hielten aber an. Die Kommission wolle EDF hingegen in etliche Bereiche zerschlagen, die mit einander konkurrierten, fügte Levy hinzu.

APA/ag

Ähnliche Artikel weiterlesen

Trendwende bei Strom und Gas: Preise für Neukunden sinken um die Hälfte

30. Jänner 2023, Linz

Wien Energie-Kommission: Ladung von Ludwig und Hanke fixiert

30. Jänner 2023, Wien

Mehr Windenergie aus der Nordsee

30. Jänner 2023, Bayreuth
Der Wind ist wichtiger Teil der deutschen Energiewende
 - ---, APA/dpa

Vbg bereitet sich bei Gas und Strom für nächsten Winter vor

27. Jänner 2023, Bregenz
Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner
 - Wien, APA/GEORG HOCHMUTH