Europäische Erdgasleitung Eugal fertiggestellt

1. April 2021, Kassel/Lubmin
Baustelle der Pipeline
 - Lubmin, APA/AFP

Die Europäische Gas-Anbindungsleitung Eugal ist nach Angaben des Betreibers fertiggestellt worden. Ein zweiter Strang sowie eine Verdichterstation seien heute in Betrieb genommen worden, teilte der Fernleitungsnetzbetreiber Gascade in Kassel mit. Somit könne die Leitung, die rund 480 Kilometer von der Erdgasempfangsstation in Lubmin bei Greifswald bis Deutschneudorf (Sachsen) an der deutsch-tschechischen Grenze verläuft, jährlich bis zu 55 Mrd. Kubikmeter Erdgas befördern.

Der erste Strang transportiert bereits seit Anfang 2020 Erdgas. Die Leitung sollte eigentlich Gas von der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 erhalten, die aber bisher nicht fertiggestellt ist. Die Eugal ist auch an andere Ferngasleitungen angeschlossen, etwa die Nordeuropäischen Erdgasleitung NEL.

APA/dpa

Ähnliche Artikel weiterlesen

Energiewende: Thermische Speicher sollen Wärme in den Winter bringen

11. April 2024, Wien
Tankspeicher mit einem Volumen von rund 40.000 Kubikmeter wird in Wien gebaut
 - Wien, Uwe Anspach/dpa/picturedesk

Deutsch-französisches Wasserstoffprojekt auf Schiene

10. April 2024, Dillingen
Der Transport erfolgt zum Stahlunternehmen Dillinger Hütte
 - Dillingen, APA/dpa

Methan-Ausstoß aus Braunkohletagebau höher als angenommen

10. April 2024, Berlin
Braunkohletagebau in Brandenburg
 - Welzow, APA/dpa

Nordsee-Anrainer wollen Unterwasserinfrastruktur schützen

9. April 2024, London
Anlass ist die Sprengung der Nord-Stream-Gaspipelines
 - Dueodde, APA/AFP/DANISH DEFENCE