Europäische Erdgasleitung Eugal fertiggestellt

1. April 2021, Kassel/Lubmin
Baustelle der Pipeline
 - Lubmin, APA/AFP

Die Europäische Gas-Anbindungsleitung Eugal ist nach Angaben des Betreibers fertiggestellt worden. Ein zweiter Strang sowie eine Verdichterstation seien heute in Betrieb genommen worden, teilte der Fernleitungsnetzbetreiber Gascade in Kassel mit. Somit könne die Leitung, die rund 480 Kilometer von der Erdgasempfangsstation in Lubmin bei Greifswald bis Deutschneudorf (Sachsen) an der deutsch-tschechischen Grenze verläuft, jährlich bis zu 55 Mrd. Kubikmeter Erdgas befördern.

Der erste Strang transportiert bereits seit Anfang 2020 Erdgas. Die Leitung sollte eigentlich Gas von der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 erhalten, die aber bisher nicht fertiggestellt ist. Die Eugal ist auch an andere Ferngasleitungen angeschlossen, etwa die Nordeuropäischen Erdgasleitung NEL.

APA/dpa

Ähnliche Artikel weiterlesen

Deutsche Gasspeicher werden trotz Preises weiter befüllt

19. August 2022, Bonn
Deutschlands größter Erdgasspeicher in Rehden, Niedersachsen
 - Rehden, APA/dpa

Anschlussleitung für LNG-Terminal in Wilhelmshaven genehmigt

19. August 2022, Hannover
Laut OGE soll die Anschlussleitung bis 20

Gaspreis im Höhenflug: Starke Auswirkungen auf Unternehmen

19. August 2022, Amsterdam/Frankfurt
Eine für Nord Stream 1 vorgesehene Turbine wartet auf ihren Einsatz
 - Mülheim an der Ruhr, APA/dpa

Vorerst keine LNG-Lieferungen von Kanada nach Deutschland

18. August 2022, Berlin