RWE und australische H2U wollen Wasserstoffhandel aufbauen

15. April 2021, Essen
In Australien produzierter Wasserstoff für Europa
 - Prenzlau, APA (dpa/Archiv)

Der deutsche Energiekonzern RWE und der australische Projektentwickler H2U wollen im Wasserstoffhandel zusammenarbeiten. Gemeinsam wollen die beiden Firmen in Australien produzierten Wasserstoff nach Europa bringen. Eine entsprechende Absichtserklärung sei unterzeichnet worden, teilte RWE mit. RWE ist in Österreich maßgeblich an der Kärntner Kelag beteiligt, im Aufsichtsrat sitzt der frühere ÖVP-Kanzler Wolfgang Schüssel.

APA/ag

Ähnliche Artikel weiterlesen

Auch MAN erhöht Tempo beim Laden von Elektro-Lkw

19. Juli 2024, Plattling
MAN setzt auf stärkere Ladestationen
 - München, APA/dpa

IEA ortet rasanten Anstieg des weltweiten Stromverbrauchs

19. Juli 2024, Wien/Paris
Erneuerbare wachsen nicht so schnell wie der Stromverbrauch
 - Altentreptow, APA/dpa (Themenbild)

Luftfahrtbranche drängt auf Lockerungen bei grünem Kerosin

18. Juli 2024, Wien
Nachhaltiges Kerosin: zu wenig und zu teuer
 - Frankfurt/Main, APA/dpa

Windkraft-Ausbau in Deutschland mit wenig Rückenwind

18. Juli 2024, Berlin
Kein Rückenwind in deutscher Windkraft
 - Sieversdorf, APA/dpa