„Handelsblatt“-Journalist wird Kommunikationschef der OMV

21. April 2021, Wien

Vom „Handelsblatt“-Korrespondenten zum Kommunikationschef bei der OMV: Der gebürtige deutsche Hans-Peter Siebenhaar wechselt die Seiten und berichtet künftig als Kommunikationschef beim börsennotierten österreichischen Energiegiganten direkt an Vorstandschef Rainer Seele. Siebenhaar gilt als bestens vernetzt, spricht viele Sprachen und ist studierte Politikwissenschaft sowie Theater- und Kommunikationswissenschaft.

Der 58 Jahre alte, bald ehemalige Journalist wird per 1. Juni Senior Vice President bei der OMV. Das Unternehmen beschrieb ihn am Mittwoch in einer Aussendung als „Kommunikations- und Medienexperten insbesondere in den Bereichen Energie, Industrie, Technologie und Wirtschaft“. Siebenhaar bringe mehr als 20 Jahre Erfahrung aus verschiedenen Funktionen im „Handelsblatt“ mit. Der Konzern verweist auch darauf, dass er Analyst für OPEC- und Energiethemen sowie Moderator der Jahreskonferenz „Energiewirtschaft in Österreich“ war.

Derzeit ist Siebenhaar Europakorrespondent des „Handelsblatt“ in Brüssel. Zuvor war er mehrere Jahre lang in Wien stationiert um von hier über Österreich und Osteuropa zu berichten. Er kann nun beruflich wieder nach Wien zurückkehren, wo er mit seiner aus Spanien stammenden Frau bereits gerne lebte. Siebenhaar ist auch Autor mehrerer Reisebücher und Präsident der Auslandspresse in Wien.

„Da sich die OMV weiterentwickelt und weiter transformiert, ist eine klare und überzeugende Kommunikation mit unseren Stakeholdern ein Schlüssel zum Erfolg. In die Rolle bringt Herr Siebenhaar neben seinem umfangreichen internationalen Mediennetzwerk sein umfassendes Know-how ein, wie wir unsere Energie-Story und die strategische Ausrichtung der OMV verschiedenen internationalen Stakeholdern erklären können“, sagte OMV-Chef Rainer Seele. Konzernsprecher bleibt Andreas Rinofner. Ihm dankte Seele „für die interimistische Leitung der Kommunikationsabteilung“.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

Chevron legt milliardenschweres Aktienrückkaufprogramm auf

26. Jänner 2023, San Ramon (Kalifornien)

Uganda genehmigt Bau umstrittener Öl-Pipeline nach Tansania

25. Jänner 2023, Kampala
Chinas CNOOC ist mit an Bord
 - Hong Kong, APA/AFP

Transalpine Ölleitung schloss 2022 mit positivem Ergebnis

20. Jänner 2023, Triest

Kolumbien will keine neuen Verträge für Öl- und Gas-Suche

20. Jänner 2023, Davos/Bogota