Cleen Energy verschiebt Bekanntgabe des 2020er-Jahresabschlusses

30. April 2021, Wien/Haag

Das börsennotierte niederösterreichische Photovoltaik-Unternehmen Cleen Energy hat die Bekanntgabe des Jahresabschlusses 2020 verschoben. Stichtag wäre der heutige 30. April gewesen. Begründet die wird die Verzögerung mit der erstmaligen Erstellung eines Gruppen-Konzernabschlusses mit konsolidierten Ergebnissen nach IFRS und Corona. Wann es soweit sein wird, ließ die Firma am Freitag offen. Der Umsatz 2020 sei aber wie angekündigt auf rund 6 Mio. Euro gestiegen.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

Weltweit erster Wasserstofftanker nimmt Ladung an Bord

21. Jänner 2022, Melbourne/Kawasaki

Atomkraft: Deutschland bekräftigt Ablehnung eines Ökosiegels

20. Jänner 2022, EU-weit/Brüssel
Archivbild des Atomkraftwerks Brokdorf
 - Brokdorf, APA/dpa

Bundesnetzagentur: Verbraucherschützer Müller soll neuer Chef werden

20. Jänner 2022, Berlin/Bonn

Wien bereitet Klage gegen EU-Atomkraftpläne vor

20. Jänner 2022, EU-weit/Brüssel/Luxemburg