Gestiegener Ölpreis ließ Aramco-Gewinn anschwellen

4. Mai 2021, Dhahran
Es geht wieder aufwärts
 - Yanbu, APA/Saudi Aramco

Steigende Ölpreise haben dem staatlichen saudi-arabischen Energiekonzern Saudi Aramco auf die Sprünge geholfen. Mit einem Nettogewinn von 21,7 Mrd. Dollar (18 Mrd. Euro) im ersten Quartal übertraf der Konzern die Analystenschätzungen von 19,48 Mrd. Dollar. Im Vorjahresquartel hatte der Nettogewinn 16,7 Mrd. Dollar betragen.

Aramco kündigte für das erste Quartal eine Dividende von 18,8 Mrd. Dollar an, die im zweiten Quartal ausgezahlt werden soll. Dies entspricht einer Ausschüttung von 75 Mrd. Dollar im Gesamtjahr.

APA/ag

Ähnliche Artikel weiterlesen

Saudi-Arabien – Partnerschaft mit Deutschland bei H2-Energie

11. August 2021, Kairo

Corona-Pandemie setzt Saudi Aramco zu

22. März 2021, Dhahran
Eine Anlage von Saudi Aramco in Dhahran
 - Dhahran, APA (AFP/Saudi Aramco/AHMAD EL ITANI)

Saudi-Arabien kündigt Bau von klimaneutraler Großstadt an

11. Jänner 2021, Riad
Photovoltaik wird massiv eingesetzt werden
 - , APA/KEYSTONE

Aramcos Ölversorgung von Angriff nicht betroffen

24. November 2020, Jeddah/Sanaa