Gestiegener Ölpreis ließ Aramco-Gewinn anschwellen

4. Mai 2021, Dhahran
Es geht wieder aufwärts
 - Yanbu, APA/Saudi Aramco

Steigende Ölpreise haben dem staatlichen saudi-arabischen Energiekonzern Saudi Aramco auf die Sprünge geholfen. Mit einem Nettogewinn von 21,7 Mrd. Dollar (18 Mrd. Euro) im ersten Quartal übertraf der Konzern die Analystenschätzungen von 19,48 Mrd. Dollar. Im Vorjahresquartel hatte der Nettogewinn 16,7 Mrd. Dollar betragen.

Aramco kündigte für das erste Quartal eine Dividende von 18,8 Mrd. Dollar an, die im zweiten Quartal ausgezahlt werden soll. Dies entspricht einer Ausschüttung von 75 Mrd. Dollar im Gesamtjahr.

APA/ag

Ähnliche Artikel weiterlesen

Weltbank will für 300 Mio. Menschen in Afrika Stromanschluss

18. April 2024, Washington
Weltbank will Strom für mehr Menschen in Afrika
 - Bentwisch, APA/dpa-Zentralbild

Energiewende: Thermische Speicher sollen Wärme in den Winter bringen

11. April 2024, Wien
Tankspeicher mit einem Volumen von rund 40.000 Kubikmeter wird in Wien gebaut
 - Wien, Uwe Anspach/dpa/picturedesk

Deutsch-französisches Wasserstoffprojekt auf Schiene

10. April 2024, Dillingen
Der Transport erfolgt zum Stahlunternehmen Dillinger Hütte
 - Dillingen, APA/dpa

Erzeugung von grünem Wasserstoff in Wien gestartet

8. April 2024, Wien
Wasserstoff Elektrolyseanlage der Wien Energie in Wien-Simmering
 - Wien, APA/THEMENBILD