Gestiegener Ölpreis ließ Aramco-Gewinn anschwellen

4. Mai 2021, Dhahran
Es geht wieder aufwärts
 - Yanbu, APA/Saudi Aramco

Steigende Ölpreise haben dem staatlichen saudi-arabischen Energiekonzern Saudi Aramco auf die Sprünge geholfen. Mit einem Nettogewinn von 21,7 Mrd. Dollar (18 Mrd. Euro) im ersten Quartal übertraf der Konzern die Analystenschätzungen von 19,48 Mrd. Dollar. Im Vorjahresquartel hatte der Nettogewinn 16,7 Mrd. Dollar betragen.

Aramco kündigte für das erste Quartal eine Dividende von 18,8 Mrd. Dollar an, die im zweiten Quartal ausgezahlt werden soll. Dies entspricht einer Ausschüttung von 75 Mrd. Dollar im Gesamtjahr.

APA/ag

Ähnliche Artikel weiterlesen

Kelag hat Strompreise für Neukunden gesenkt

27. Jänner 2023, Wien/Klagenfurt

Vergleichsportal: Strompreise für Neukunden gesunken

27. Jänner 2023, Wien
Neuverträge ab 26,5 Cent je Kilowattstunde (kWh)
 - Neulengbach, APA/THEMENBILD

Energie AG senkt Strom- und Gaspreise für Neukunden

27. Jänner 2023, Linz
Neukunden zahlen weniger
 - Würzburg, APA/dpa

„Wiener Kongress“ berät über Versorgungssicherheit

27. Jänner 2023, Wien