Borealis kauft chemisch recycelte Rohstoffe von Renasci

16. Juni 2021, Wien

Die OMV-Chemietochter Borealis kauft die gesamte Produktion chemisch recycelter Rohstoffe der belgischen Renasci Oostende Recycling NV. Dabei geht es um 20.000 Tonnen pro Jahr. Borealis will dadurch zu einem der führenden globalen Anbieter chemisch recycelter Basischemikalien und Polyolefine werden, heißt es in einer Aussendung des Unternehmens. Insbesondere geht es um die Wiederverwendung von Kunststoffabfällen.

Mit chemischem Recycling könnten auch Kunststoffabfallströme geringerer Qualität zu hochwertigem Material verarbeitet werden, heißt es in der Aussendung. Sie seien gleichwertig mit Produkten auf Basis fossiler Rohstoffe und könnten daher auch für besonders anspruchsvolle Anwendungen genutzt werden.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

Energiekostenausgleich kann bis März 2023 eingelöst werden

26. September 2022, Wien
Die Jahresabrechnung vom Stromanbieter reduziert sich um 150 Euro
 - Berlin, APA/dpa

Wien Energie wandelt überschüssigen Ökostrom in Fernwärme um

26. September 2022, Wien
Die Produktion erfolgt in der Spittelau
 - Wien, APA/THEMENBILD

Gefüllte Speicher und drohende Rezession dämpfen Gaspreis

23. September 2022, Frankfurt
Der Gaspreis dürfte weiter sinken
 - Wien, APA/THEMENBILD

Großbritannien schnürt Paket gegen hohe Energiepreise

23. September 2022, London
Britischer Finanzminister plant rund 60 Mrd