Global 2000 fordert Ausstiegsplan für Erdgasheizungen

24. Juni 2021, Wien
Auch Gasheizungen sollen ersetzt werden
 - Würzburg, APA/dpa

Der Verein Global 2000 will, dass nicht nur Ölheizungen, sondern auch Erdgasheizungen verboten werden. Eine deutliche Mehrheit der Österreicher und Österreicherinnen sehe das auch so, sagen die Umweltschützer und haben eine Studie in Auftrag gegeben, mit dem Ergebnis, dass drei Viertel der Menschen in Österreich einen Plan für den verbindlichen Ausstieg aus Erdgasheizungen befürworten.

Die Frage, ob es besser wäre, in regionale, erneuerbare Energie zu investieren statt Milliarden für importiertes Erdgas auszugeben, bejahten 77 Prozent der Befragten. Der Aussage, dass uns Erdgas abhängig von Russland mache und dass damit eine Regierung unterstützt werde, die Menschenrechte verletzt, stimmten 62 Prozent der Befragten zu. 

In den Online-Interviews hat das Integral-Institut im April 1.000 Menschen im Alter von 18 bis 69 Jahren befragt.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

LNG-Projekt in Lubmin schreibt ab Oktober Kapazitäten aus

28. September 2022, Lubmin

Slowenien erwägt Verstaatlichung von Energieunternehmen

28. September 2022, Ljubljana/Kiew (Kyjiw)/Moskau
Golob nannte kein konkretes Unternehmen
 - Ljubljana, APA/AFP

Druckabfall bei Nord Stream 2

26. September 2022, Lubmin/Moskau
Die Ursache ist bisher unklar
 - Lubmin, APA/dpa-Zentralbild

Fortum fordert Kredit vom finnischen Staat

26. September 2022, Helsinki/Düsseldorf/Espoo
Das Unternehmen will sich auf neue Turbulenzen vorbereiten
 - Espoo, APA/AFP