Nordex erhält finalen Zuschlag für australischen Windpark

7. Juli 2021, Rostock
Installation einer Nordex-Turbine
 - Sainte-Lizaigne, APA/AFP

Der deutsche Windanlagenbauer Nordex hat den finalen Zuschlag für ein Großprojekt in Australien über 923 Megawatt erhalten. Das teilte das Unternehmen am Mittwoch in Hamburg mit. Nordex hatte bereits Mitte Juni über die fortgeschrittenen Vertragsverhandlungen berichtet. Das Unternehmen soll für einen Windpark südwestlich von Warwick im australischen Bundesstaat Queensland 162 Turbinen liefern.

Auftraggeber ist die australische Tochter von Acciona Energia. Sie gehört zum spanischen Nordex-Großaktionär Acciona.

APA/dpa-AFX

Ähnliche Artikel weiterlesen

Gewinn- und Umsatzwarnung bei SMA Solar

19. Juni 2024, Niestetal
Eine Anlage von SMA Solar
 - Niestetal, APA/dpa

Deutsche Bundesnetzagentur bestraft Gascade

18. Juni 2024, Bonn

PV-Förderungen in Kärnten lassen auf sich warten

17. Juni 2024, Klagenfurt
Ausbau von Photovoltaik stößt auf bürokratische Hürden
 - Purbach, APA/THEMENBILD

Speicher verteilt Erträge von Balkonkraftwerken besser

17. Juni 2024