Nordex erhält finalen Zuschlag für australischen Windpark

7. Juli 2021, Rostock
Installation einer Nordex-Turbine
 - Sainte-Lizaigne, APA/AFP

Der deutsche Windanlagenbauer Nordex hat den finalen Zuschlag für ein Großprojekt in Australien über 923 Megawatt erhalten. Das teilte das Unternehmen am Mittwoch in Hamburg mit. Nordex hatte bereits Mitte Juni über die fortgeschrittenen Vertragsverhandlungen berichtet. Das Unternehmen soll für einen Windpark südwestlich von Warwick im australischen Bundesstaat Queensland 162 Turbinen liefern.

Auftraggeber ist die australische Tochter von Acciona Energia. Sie gehört zum spanischen Nordex-Großaktionär Acciona.

APA/dpa-AFX

Ähnliche Artikel weiterlesen

Nordex-Geschäfte zogen wieder an

12. August 2021, Hamburg/Rostock
Installation einer Nordex-Anlage
 - Sainte-Lizaigne, APA/AFP

Nordex erhöht Kapital

1. Juli 2021, Rostock
Eine Nordex-Turbine wird installiert
 - Sainte-Lizaigne, APA/AFP

Nordex rutschte 2020 tiefer in die roten Zahlen

23. März 2021, Rostock
Die Zukunft soll rosig aussehen
 - Hoort, APA (dpa)

Nordex setzte 2020 mehr um als geplant

5. März 2021, Hamburg/Rostock
Nordex-Anlage wird errichtet
 - Hoort, APA/dpa