Russland verspricht mehr Gaslieferungen nach Europa

27. September 2021, Moskau
Gazprom will mehr Gas nach Europa pumpen
 - Moscow, APA/AFP

Der russische Staatskonzern Gazprom ist zu mehr Gas-Lieferungen nach Europa bereit. „Ist es möglich mehr Gas von Gazprom zu bekommen und dorthin zu pumpen? Es ist möglich. Gazprom ist bereit“, so Kreml-Sprecher Dmitri Peskow am Sonntag laut Nachrichtenagentur Interfax. Zudem habe Gazprom alle zusätzlichen Bestellungen abgedeckt. Peskow merkte an, dass Gazprom selbst großes Interesse an den Lieferungen habe. Die Abnehmer in Europa seien die wichtigsten Partner des Konzerns.

Die Internationale Energie Agentur (IEA) hatte Russland vorgeworfen, nicht genügend Gas nach Europa zu liefern. In Europa sind die Preise heuer um 250 Prozent geklettert. Auch in Österreich macht sich dies bemerkbar. Da zudem der Strompreis mit dem Gaspreis zusammenhängt, kletterte er an den Börsen ebenfalls.

APA/ag

Ähnliche Artikel weiterlesen

Deutsche Gasspeicher-Füllstände bei 75 Prozent

2. Juni 2023, Brüssel
Die Gasversorgung ist Deutschland aktuell sicher
 - Chicago, APA/GETTY IMAGES NORTH AMERICA

Energiekrise beschleunigt Ausbau erneuerbarer Energien

1. Juni 2023, Paris
Wind und Sonnenkraft gewinnen dazu
 - Hjolderup, APA/AFP

Tiwag hält 15 Prozent Strompreisreduktion für realistisch

1. Juni 2023, Innsbruck
Tiwag-Vorstandsvorsitzender Erich Entstrasser
 - JENBACH, APA/EXPA/JOHANN GRODER

Wie die Länder den Ökostrom-Ausbau bremsen

31. Mai 2023, Wien