Großbritannien will mit neuem AKW Klimaziele erreichen

18. Oktober 2021, London

Die Regierung in London setzt auf Atomkraft, um ihre Klimaziele zu erreichen. Noch vor den Wahlen im Jahr 2024 soll im Rahmen ihrer Klima-Strategie die Finanzierung eines neuen Kernkraftwerks erfolgen, berichtete „The Telegraph“. „Wir versuchen, in den nächsten Jahren mindestens ein weiteres großes Atomprojekt zu genehmigen, um die Energiesicherheit zu stärken und Tausende von Arbeitsplätzen zu schaffen“, erklärte ein Regierungssprecher der Nachrichtenagentur Reuters.

Als Standort für ein weiteres Atomkraftwerk werde der Standort Sizewell C in der südost­englischen Grafschaft Suffolk in Betracht gezogen, schreibt das Blatt unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Bis zum Jahr 2035 will Großbritannien die Kohlenstoffemissionen auf null drücken.

APA/ag

Ähnliche Artikel weiterlesen

Shell fährt trotz Russland-Abschreibung Milliardengewinn ein

5. Mai 2022, London/Kiew (Kyjiw)/Moskau
41790348466768558_BLD_Online

Hohe Ölpreise treiben BP-Gewinn – Abschreibungen belasten

3. Mai 2022, London
41790348466735116_BLD_Online

EU-Kommission plant Sanktionen auf russisches Öl

25. April 2022, London/Kiew (Kyjiw)/Moskau
Valdis Dombrovskis, Vize-Präsident der EU-Kommission
 - Washington, APA/AFP

EU-Kommission plant „Form von Ölembargo“ gegen Russland

25. April 2022, London/Kiew (Kyjiw)/Moskau
Der Lette Dombrovskis äußerte sich gegenüber der "Times"
 - Washington, APA/AFP