Putin: EU-Energiepolitik für hohe Gaspreise verantwortlich

22. Oktober 2021, Moskau
Russlands Präsident Vladimir Putin
 - Moscow, APA/Sputnik

Russland steht nach Darstellung von Präsident Wladimir Putin bereit, die Lieferung von Erdgas nach Europa nach einer Zertifizierung der Pipeline Nord Stream 2 durch Deutschland zu erhöhen. Für die Gaskrise und die rekordhohen Preise sei die Energiepolitik der Europäischen Union verantwortlich, sagte Putin am Donnerstag.

Auf dem europäischen Gasmarkt fehlten nun 70 Milliarden Kubikmeter Erdgas, obwohl Russland jüngst seinen Export erhöht habe.

Russland hatte am Dienstag erneut von den deutschen Behörden eine schnelle Zertifizierung verlangt. Die rund 1.200 Kilometer lange Pipeline soll Gas von Russland nach Deutschland transportieren. Die deutsche Bundesnetzagentur prüft derzeit den Antrag auf eine Zertifizierung. Sie hat dazu bis Anfang Jänner Zeit.

APA/ag

Ähnliche Artikel weiterlesen

Deutsche Gasspeicher noch zu 78,6 Prozent gefüllt

2. Feber 2023, Bonn
Das Füllstandsziel wurde übererfüllt
 - Bernburg, APA/dpa

Gasverbrauch im Dezember um 10,7 Prozent unter Vorjahr

1. Feber 2023, Wien

Trendwende bei Strom und Gas: Preise für Neukunden sinken um die Hälfte

30. Jänner 2023, Linz

Wien Energie-Kommission: Ladung von Ludwig und Hanke fixiert

30. Jänner 2023, Wien