CEZ will RWE-Tochter Belectric übernehmen

19. November 2021, Düsseldorf

Der tschechische Energiekonzern CEZ will nach Angaben des Bundeskartellamts die RWE-Tochter Belectric übernehmen. CEZ habe den mittelbaren Erwerb aller Anteile an und die alleinige Kontrolle über die Belectric-Gruppe aus Kolitzheim angemeldet, hieß es am Freitag auf einer Online-Seite des Bundeskartellamts. Die Nachrichtenagentur Reuters hatte in der vergangenen Woche von Insidern erfahren, dass RWE den Solar-Projektentwickler verkaufen wolle.

Der Konzern hatte später auf Nachfrage bestätigt, sich von Teilen der Tochter trennen zu wollen, den Käufer aber nicht genannt. (

APA/ag

Ähnliche Artikel weiterlesen

Uniper kippt Prognose und bittet Staat um Hilfe

30. Juni 2022, Berlin/Düsseldorf/Moskau
41790348467755416_BLD_Online

E-Control: Strom- und Gasverbrauch im Mai gesunken

28. Juni 2022, Wien
Weniger Gas wurde konsumiert
 - Stuttgart, APA/dpa

Energie Steiermark errichtete Windrad auf 1.440 Metern

28. Juni 2022, St. Kathrein am Offenegg/Graz

IV, WKÖ und Bauern gegen Verbrenner-Verbot ab 2035

28. Juni 2022, Wien
Umweltschutz und Wirtschafts-Anliegen immer noch häufig im Widerspruch
 - Backnang, APA/dpa