Andritz zieht Großauftrag in Mexiko an Land

6. Dezember 2021, Wien/Graz
Andritz-Chef Wolfgang Leitner kann neuen Großauftrag verbuchen
 - Wien, APA/HERBERT NEUBAUER

Der steirische Anlagebauer Andritz hat in Mexiko einen großen Auftrag an Land gezogen. Andritz sei vom nationalen Stromversorger des Landes, der Comisión Federal de Electricidad, ausgewählt worden, neun Wasserkraftwerke zu modernisieren und aufzurüsten. An Bord sind auch drei lokale Unternehmen, Genermex, Hydroproject und SEISA. Der Auftragswert für Andritz liege im mittleren dreistelligen Millionen-Euro-Bereich, teilte das ATX-Unternehmen am Wochenende mit.

„Mit diesem prestigeträchtigen Auftrag wird Andritz seine führende Position auf dem Wasserkraftmarkt in Mexiko und der Region weiter festigen“, erklärte der Konzern in einer Aussendung. Der Vertrag soll im Dezember 2021 beginnen und bis 2027 abgeschlossen sein.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

Scharfe Edtstadler-Kritik an Gewessler wegen Klimaplan

4. März 2024, Wien

Gas – Kanzler: Bund zahlt bei Pipeline-Ausbau in OÖ mit

1. März 2024, Wien
Finanzierung laut Nehammer geklärt, jetzt gehe es um die Umsetzung
 - Frankfurt/Main, APA/dpa

E-Control: Ausfall russischer Gaslieferungen verkraftbar

29. Feber 2024, Wien
Russisches Gas könnte kompensiert werden
 - Stuttgart, APA/AFP

Gemeinsamer Gaseinkauf in der EU weiter beliebt

28. Feber 2024, Brüssel