EU verlängert Frist bei umstrittener Energie-Klassifizierung

11. Jänner 2022, EU-weit/Brüssel

Die EU-Kommission hat die Frist für Experten-Kommentare zur umstrittenen Klassifikation nachhaltiger Energien verlängert. Statt bis Mittwoch sei nun bis 21. Jänner dafür Zeit, sagte ein Sprecher der Kommission am Montag. Diese hatte in der Silvesternacht einen Vorschlag verschickt, wonach gewisse Atom- und Erdgas-Kraftwerke als „grüne“ Technologien eingestuft werden sollen. Die Taxonomie soll dazu beitragen, dass private Investitionen verstärkt in Erneuerbare fließen.

APA/Reuters

Ähnliche Artikel weiterlesen

Klimaplan: EU fordert Österreich erneut zur Vorlage auf

23. Feber 2024, Brüssel

Mit dem Sauger zur grünen Null

9. Feber 2024

Österreich wegen Industrie-Emissionsregeln erneut ermahnt

7. Feber 2024, Brüssel

Emissionsrückgang durch Erneuerbaren-Rekord bei EU-Strom

7. Feber 2024, Brüssel/EU-weit
Auch der Windenergiezuwachs ließ die Emissionen sinken
 - Jacobsdorf, APA/dpa