Eni bereitet Börsengang von Tochter Vaar Energi vor

24. Jänner 2022, Rom/Oslo

Der italienische Energieversorger Eni und die norwegische Beteiligungsfirma HitecVision wollen ihr Gemeinschaftsunternehmen Vaar Energi an die Börse in Oslo bringen. Das teilten die beiden Unternehmen, die 69,8 Prozent und 30,2 Prozent an dem Gas- und Ölunternehmen halten, mit. Eni wolle mit einer Mehrheitsbeteiligung von „50-plus“ an Vaar beteiligt bleiben, sagte Vaar-Chef Torger Roed. Zur möglichen Bewertung wollte er sich nicht äußern.

Insider hatten zu Reuters gesagt, Vaar Energie könnte mit 10 bis 15 Milliarden Dollar (9 bis 13 Mrd. Euro) bewertet werden. Es wäre einer der größten Aktienplatzierungen an der Börse in Oslo.

APA/ag

Ähnliche Artikel weiterlesen

Gazprom liefert wieder Gas nach Italien über Österreich

5. Oktober 2022, Wien/Rom
Laut Gazprom sind die regulatorischen Probleme behoben worden

Tagespreise für Gas auf Niveau vom Juni zurückgegangen

5. Oktober 2022, Wien
Kurzfristige Gaspreise auf Niveau vom Juni
 - Lubmin, APA/AFP

Gas – RAG-Chef: Hälfte des Speicherfüllung gehört Österreich

5. Oktober 2022, Wien
Gasexperte sieht bei Loch in Nord Stream Leitungen viele Interessen
 - Baltic Sea, APA/SWEDISH COAST GUARD

Österreichs Gasspeicher gut gefüllt, Preise ein Problem

4. Oktober 2022, Wien
Gasspeicher gut gefüllt
 - Baumgarten an der March, APA/THEMENBILD