Luftfahrtunternehmen bekräftigen Bekenntnis zu Klimaziel

4. Feber 2022, Toulouse

Mehr als 40 Staaten und zahlreiche Unternehmen haben sich zum Ziel einer klimaneutralen Luftfahrtbranche bekannt. Zu den Firmen zählten etwa Flugzeugbauer, Energiefirmen und Hersteller alternativer Kraftstoffe, teilte die französische Ratspräsidentschaft am Freitag in Toulouse mit. Frankreich hat derzeit turnusgemäß den Vorsitz unter den EU-Ländern.

In der Erklärung von Toulouse steht unter anderem ein Bekenntnis zu dem von der EU festgelegten Ziel, dass bis Mitte des Jahrhunderts nicht mehr Treibhausgase ausgestoßen, als wieder aus der Luft entnommen werden. Dies solle der Branche, so die Erklärung, etwa durch verbesserte Technologien, nachhaltige Kraftstoffe und Subventionen für umweltfreundliche Innovationen gelingen.

Der europäische Flughafenverband ACI teilte mit, dass die Erklärung den Weg für die nächsten Schritte ebne. ACI-Angaben zufolge haben knapp 150 Organisationen, Unternehmen oder andere Interessensträger aus der Industrie die Erklärung unterzeichnet.

APA/dpa

Ähnliche Artikel weiterlesen

IEA ortet rasanten Anstieg des weltweiten Stromverbrauchs

19. Juli 2024, Wien/Paris
Erneuerbare wachsen nicht so schnell wie der Stromverbrauch
 - Altentreptow, APA/dpa (Themenbild)

Luftfahrtbranche drängt auf Lockerungen bei grünem Kerosin

18. Juli 2024, Wien
Nachhaltiges Kerosin: zu wenig und zu teuer
 - Frankfurt/Main, APA/dpa

Deutsche Bauern prangern Biodiesel-Betrug an

18. Juli 2024, Berlin
Stammt Biodiesel aus China aus umetikettiertem Palmöl?
 - San Francisco, APA/AFP/GETTY IMAGES

Aserbaidschan fordert Kompromisse bei Klimafinanzierung ein

17. Juli 2024, Paris
Gastgeberland sieht mangelnde Fortschritte bei Verhandlungen
 - Baku, APA/AFP