E-Control: Russland liefert weiter Erdgas

28. Feber 2022, Wien/Kiew/Moskau
Wolfgang Urbantschitsch, Vorstand der E-Control - Wien, APA/E-CONTROL

Trotz der harten Finanzsanktionen des Westens gegen Russland im eskalierenden Konflikt um den russischen Einmarsch in der Ukraine beliefert der russische Gazprom-Konzern die west- und mitteleuropäischen Länder weiterhin mit Erdgas. „Die Gasflüsse gehen unvermindert weiter“, sagte E-Control-Vorstand Wolfgang Urbantschitsch am Montag zur APA. „Hier ist keine Einschränkung zu erkennen.“

Laut AGGM (Austrian Gas Grid Management AG) kamen am Vormittag am Gas-Hub Baumgarten in Niederösterreich 38 Mio. Kilowattstunden (kWh) Erdgas pro Stunde an.

Aus dem für Energie zuständigen Infrastrukturministerium heißt, dass die Versorgungssicherheit Österreichs weiterhin gewährleistet sei. Ein Stopp der Gaslieferungen Russlands nach Österreich sei derzeit nicht unmittelbar absehbar.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

Ukraine hat fast alle Wärmekraftwerke verloren

12. April 2024, Kiew (Kyjiw)
Wärmekraftwerke verbrennen Kohle, Heizöl oder Gas und erzeugen Strom
 - Kyiv, APA/AFP/POOL

Erneuerte Strategie zur Klimawandel-Anpassung liegt vor

12. April 2024, Wien
Energieministerin Leonore Gewessler sieht viele Herausforderungen
 - Wien, APA/EVA MANHART

Medien bebildern abstraktes Thema Klimakrise vielseitig

12. April 2024, Wien
Bilder von Klima-Aktivisten finden sich regelmäßig in den Medien
 - Berlin, APA/dpa

EU-Parlament verabschiedete Reform des EU-Strommarkts

11. April 2024, Brüssel
Reform soll Strompreise unabhängiger von Preisschwankungen machen
 - Pulheim, APA/dpa/gms/Federico Gambarini