E-Control: Russland liefert weiter Erdgas

28. Feber 2022, Wien/Kiew/Moskau
Wolfgang Urbantschitsch, Vorstand der E-Control
 - Wien, APA/E-CONTROL

Trotz der harten Finanzsanktionen des Westens gegen Russland im eskalierenden Konflikt um den russischen Einmarsch in der Ukraine beliefert der russische Gazprom-Konzern die west- und mitteleuropäischen Länder weiterhin mit Erdgas. „Die Gasflüsse gehen unvermindert weiter“, sagte E-Control-Vorstand Wolfgang Urbantschitsch am Montag zur APA. „Hier ist keine Einschränkung zu erkennen.“

Laut AGGM (Austrian Gas Grid Management AG) kamen am Vormittag am Gas-Hub Baumgarten in Niederösterreich 38 Mio. Kilowattstunden (kWh) Erdgas pro Stunde an.

Aus dem für Energie zuständigen Infrastrukturministerium heißt, dass die Versorgungssicherheit Österreichs weiterhin gewährleistet sei. Ein Stopp der Gaslieferungen Russlands nach Österreich sei derzeit nicht unmittelbar absehbar.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

ARBÖ: Auto vor Start der CO2-Steuer noch volltanken

26. September 2022, Wien
An den Zapfsäulen könnte es knapp werden
 - Wien, APA/THEMENBILD

Wien Energie wandelt überschüssigen Ökostrom in Fernwärme um

26. September 2022, Wien
Die Produktion erfolgt in der Spittelau
 - Wien, APA/THEMENBILD

Tirols AK-Chef fordert Präzisierungen für Stromkostenbremse

23. September 2022, Innsbruck/Wien
Zangerl übt Kritik am entsprechenden Initiativantrag
 - Wien, APA

Ersatz von russischem Gas durch LNG kostet 50 Mrd. Euro

22. September 2022, Wien
41890348269151210_BLD_Online