EU-Kommission will Stromnetz mit Ukraine verbinden

28. Feber 2022, Brüssel

Die Europäische Kommission plant die Verbindung des ukrainischen Stromnetzes mit dem kontinentaleuropäischen Stromnetz. EU-Energiekommissarin Kadri Simson diskutierte den Vorschlag mit dem europäischen Netzbetreiberverband ENTSO-E am Montag, wie sie auf Twitter mitteilte. Das Vorhaben sollte am Nachmittag auch Thema beim Krisentreffen der EU-Energieministerinnen und -minister sein.

Vergangene Woche hatte sich die Ukraine vom russischen und belarussischen Stromnetz zunächst testweise abgekoppelt. Die Abtrennung soll nun dauerhaft sein, wie das ukrainische Energieministerium am Wochenende ankündigte. Am Montag hieß es auf der Webseite des Netzbetreibers Ukrenergo, dass der ukrainische Strombetrieb weiterhin autonom ohne Importe funktioniere.

APA/dpa

Ähnliche Artikel weiterlesen

Deutsche Gasspeicher nahe an erstem Speicherziel

11. August 2022, Brüssel
Der größte deutsche Gasspeicher in Rehden
 - Rehden, APA/dpa

EU-Notfallplan für Gas tritt am Dienstag in Kraft

8. August 2022, Brüssel
41890348268392170_BLD_Online

EU-Partner drängen Deutschland zur Verschiebung des Atom-Aus

29. Juli 2022, Brüssel
Kühlturm eines deutschen AKW - Lingen, APA/dpa

Nehammer kritisiert EU-Kommission wegen Gas-Notfallplan

28. Juli 2022, Wien
Nehammer und Orban
 - Wien, APA/GEORG HOCHMUTH