Deutsches UBA: Kohle wird Gas vorübergehend ersetzen

11. April 2022, Berlin/Kiew (Kyjiw)/Moskau
Kohle statt Gas - vorübergehend
 - Rostock, APA/dpa-Zentralbild

Das Umweltbundesamt (UBA) in Deutschland hält als Folge des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine den Ersatz von russischem Erdgas durch Kohle für unvermeidbar, warnt aber davor, grundsätzlich Klimaziele infrage zu stellen. „Wir werden in der Übergangsphase Kröten schlucken“, sagte der Präsident des Amtes, Dirk Messner, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. „Für kurze Zeit wird Kohle Gas ersetzen. Wichtig ist, dass insgesamt an den Klimazielen nicht gerüttelt wird.“

Der Klimawandel mache auch im Krieg keine Pause, mahnte Messner. „Wenn wir kurzfristig mehr Kohle verbrennen, um russisches Gas zu ersetzen, müssen an anderer Stelle Emissionen zusätzlich eingespart werden: durch Effizienz und Reformen etwa im Mobilitätsbereich, durch Sanierungsmaßnahmen im Gebäudesektor und durch zügigere Planungen und Genehmigungen von erneuerbaren Energieträgern“, sagte Messner.

APA/dpa

Ähnliche Artikel weiterlesen

RWE will Kohleausstieg auf 2030 vorziehen

4. Oktober 2022, Essen
41790348469366728_BLD_Online

Gaspreise – Deutschland probt den Spagat

3. Oktober 2022, Stuttgart

D – LNG-Teminals für fossiles Gas nur Übergangslösung

3. Oktober 2022, Berlin
Deutschlands Umweltministerin Steffi Lemke
 - Berlin, APA/dpa

RWE kauft US-Solaranlagen-Betreiber

3. Oktober 2022, Essen
41970348769351782_BLD_Online