Gazprom Germania will Speicher auffüllen

5. Mai 2022, Düsseldorf/Frankfurt

Der deutsche Gaskonzern Gazprom Germania treibt unter der Treuhandschaft der Bundesnetzagentur die Befüllung des größten deutschen Erdgasspeichers voran. „Wir haben den Speicher in Rehden bei uns in der Gruppe. Es ist völlig klar, dass dieser Speicher für den nächsten Winter aufgefüllt werden muss“, sagte der von der Bundesnetzagentur als Generalbevollmächtigter bei Gazprom Germania eingesetzte Egbert Laege.

„Ab heute werden täglich kleine Mengen eingespeichert“, so Laege. Wir arbeiten intensiv an Lösungen, dass schon bald deutlich mehr Gas in den Speicher fließt.“

APA/Reuters

Ähnliche Artikel weiterlesen

Gazprom liefert wieder Gas nach Italien über Österreich

5. Oktober 2022, Wien/Rom
Laut Gazprom sind die regulatorischen Probleme behoben worden

Tagespreise für Gas auf Niveau vom Juni zurückgegangen

5. Oktober 2022, Wien
Kurzfristige Gaspreise auf Niveau vom Juni
 - Lubmin, APA/AFP

Gas – RAG-Chef: Hälfte des Speicherfüllung gehört Österreich

5. Oktober 2022, Wien
Gasexperte sieht bei Loch in Nord Stream Leitungen viele Interessen
 - Baltic Sea, APA/SWEDISH COAST GUARD

Österreichs Gasspeicher gut gefüllt, Preise ein Problem

4. Oktober 2022, Wien
Gasspeicher gut gefüllt
 - Baumgarten an der March, APA/THEMENBILD