Gazprom liefert kein Gas mehr über Jamal-Pipeline durch Polen

12. Mai 2022, Warschau/Moskau

Der russische Energieriese Gazprom teilt mit, dass er kein Gas mehr über die Jamal-Europa-Pipeline durch Polen exportieren könne. Hintergrund seien die russischen Sanktionen gegen das Unternehmen, dem der polnische Abschnitt der Pipeline gehört. „Es wurde ein Verbot von Transaktionen und Zahlungen an sanktionierte Unternehmen verhängt“, erklärt der Staatskonzern.

„Für Gazprom bedeutet dies ein Verbot der Nutzung einer Gaspipeline im Besitz von EuRoPol GAZ für den Transport von russischem Gas durch Polen“, hieß es am Donnerstag.

APA/ag

Ähnliche Artikel weiterlesen

China will bei Energie enger mit Russland zusammenarbeiten

29. November 2022, Peking/Moskau

Katar liefert Flüssiggas nach Deutschland

29. November 2022, Doha/Berlin
Zwischengeschaltete US-Firma Conoco Phillips liefert nach Brunsbüttel
 - Brunsbüttel, APA/dpa (Themenbild)

Erlöse von Wärmepumpen-Herstellern steigen um fast 50 %

28. November 2022, Wien
Lüftungsanlage einer Wärmepumpe
 - Rottweil, APA/dpa

Wien startet Auszahlung von Energiebonus über 200 Euro

28. November 2022, Wien