Danny Güthlein als Kelag-Vorstand wiederbestellt

20. Mai 2022, Klagenfurt

Der Aufsichtsrat des Kärntner Energieversorgers Kelag hat am Freitag Danny Güthleins Vorstandsmandat verlängert. Wie das Unternehmen in einer Aussendung mitteilte, wurde Güthlein für fünf Jahre wiederbestellt. Der aus Deutschland stammende Güthlein ist seit 2020 Kelag-Vorstand, damals übernahm er die Bereiche Betriebswirtschaft, Finanzen und Vertrieb.

Die neue Vorstandsperiode des 45-jährigen Güthlein beginnt mit April 2023. Die Vorstandsverantwortung in der Kelag bleibe unverändert, erklärte Aufsichtsratsvorsitzender Gilbert Isep. Die Wiederbestellung erfolgte laut Isep einstimmig.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

Neuer Geschäftsführer bei Gazprom Germania bestellt

3. Juni 2022, Düsseldorf

Schröder will kein Aufsichtsratsmandat bei Gazprom

25. Mai 2022, Moskau
Deutscher Altkanzler hatte erst unlängst Rosneft-Posten niedergelegt
 - Paris, APA/AFP

OMV-Öl- und Gasvorstand Pleininger wird nicht verlängert

16. Mai 2022, Wien
OMV-Vorstand Pleininger muss 2023 gehen
 - Wien, APA/HANS PUNZ

Chef des russischen Lukoil-Konzerns zurückgetreten

21. April 2022, Moskau