Danny Güthlein als Kelag-Vorstand wiederbestellt

20. Mai 2022, Klagenfurt

Der Aufsichtsrat des Kärntner Energieversorgers Kelag hat am Freitag Danny Güthleins Vorstandsmandat verlängert. Wie das Unternehmen in einer Aussendung mitteilte, wurde Güthlein für fünf Jahre wiederbestellt. Der aus Deutschland stammende Güthlein ist seit 2020 Kelag-Vorstand, damals übernahm er die Bereiche Betriebswirtschaft, Finanzen und Vertrieb.

Die neue Vorstandsperiode des 45-jährigen Güthlein beginnt mit April 2023. Die Vorstandsverantwortung in der Kelag bleibe unverändert, erklärte Aufsichtsratsvorsitzender Gilbert Isep. Die Wiederbestellung erfolgte laut Isep einstimmig.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

Strom wird im Großhandel billiger, Gas teurer

23. Juli 2024, Wien
Preisänderungen treten ab August ein
 - Bremen, APA/dpa

Wiener Westbahnhof erhält PV-Anlage über den Bahnsteigen

22. Juli 2024, Wien
Klimaschutzministerin Gewessler und ÖBB-CFO Waldner setzen auf PV
 - Wien, APA/TOBIAS STEINMAURER

IEA ortet rasanten Anstieg des weltweiten Stromverbrauchs

19. Juli 2024, Wien/Paris
Erneuerbare wachsen nicht so schnell wie der Stromverbrauch
 - Altentreptow, APA/dpa (Themenbild)

Windkraft-Ausbau in Deutschland mit wenig Rückenwind

18. Juli 2024, Berlin
Kein Rückenwind in deutscher Windkraft
 - Sieversdorf, APA/dpa