OMV rüstet Tankstellen-Dächer mit Photovoltaik-Anlagen aus

21. Juli 2022, Wien

Die OMV rüstet die Dächer ihrer Tankstellen mit Photovoltaik-Anlagen aus. Bisher wurden auf 95 Tankstellen in Österreich Solarmodule installiert, bis Jahresende soll es 155 „Solar-Tankstellen“ geben, teilte der Energiekonzern am Donnerstag mit. Mit dem dadurch produzierten Strom decken die Tankstellen einen hohen Anteil ihres Strombedarfs selbst ab. In den PV-Ausbau investiert die OMV in Österreich rund 7 Mio. Euro.

Hierzulande betreibt die OMV 219 Tankstellen, in ganz Europa sind es 2.100. Auch in der Slowakei, Ungarn und Rumänien sollen Tankstellen zukünftig Strom aus Sonnenenergie produzieren.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

Onlineportal soll PV-Anträge in Tirol rascher abarbeiten

30. November 2022, Innsbruck
Mehr Tempo soll in die Sache kommen
 - Nieder-Olm, APA/dpa

NGOs: Stromanbieter müssen Klimaverträglichkeit verbessern

24. November 2022, Wien
Das sagen Global 2000 und WWF in ihrem "Stromanbieter Check"
 - Allrath, APA/Deutsche Presse-Agentur GmbH

Österreich prüft Ausstieg aus Energiecharta-Vertrag

21. November 2022, Wien
Vertrag schützt Investitionen in Kohle, Öl und Gas
 - Lützerath, APA/Deutsche Presse-Agentur GmbH

Gewessler fordert mehr Klimafinanzierung für Globalen Süden

16. November 2022, Sharm el-Sheikh
Klimaschutzministerin Leonore Gewessler
 - Wien, APA/HELMUT FOHRINGER