OMV rüstet Tankstellen-Dächer mit Photovoltaik-Anlagen aus

21. Juli 2022, Wien

Die OMV rüstet die Dächer ihrer Tankstellen mit Photovoltaik-Anlagen aus. Bisher wurden auf 95 Tankstellen in Österreich Solarmodule installiert, bis Jahresende soll es 155 „Solar-Tankstellen“ geben, teilte der Energiekonzern am Donnerstag mit. Mit dem dadurch produzierten Strom decken die Tankstellen einen hohen Anteil ihres Strombedarfs selbst ab. In den PV-Ausbau investiert die OMV in Österreich rund 7 Mio. Euro.

Hierzulande betreibt die OMV 219 Tankstellen, in ganz Europa sind es 2.100. Auch in der Slowakei, Ungarn und Rumänien sollen Tankstellen zukünftig Strom aus Sonnenenergie produzieren.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

Synthetischer HVO-Diesel kommt an die deutschen Tankstellen

29. Mai 2024, Berlin/Wien
In Österreich ist der synthetische Diesel HVO100 an 34 Tankstellen erhältlich
 - Kaufbeuren, APA/dpa

EVN liefert schwächere Halbjahreszahlen

29. Mai 2024, Wien/Maria Enzersdorf
Umsatz ging um fast 18 Prozent zurück
 - Maria Enzersdorf, APA/THEMENBILD

Abfallwirtschaft sorgt sich um künftigen Energiewende-Müll

29. Mai 2024, Wien
Die Menge an Abfall aus PV-Anlagen wird künftig deutlich steigen
 - Zillingtal, APA/THEMENBILD

EEÖ schlägt Infrastrukturfonds für Erneuerbaren-Ausbau vor

28. Mai 2024, Wien
Klimaneutralität erfordert 2040 doppelt so viel Strom wie jetzt
 - Loosdorf, APA/THEMENBILD