EIB und Bank Austria mit neuem Kreditrahmen für Erneuerbare

10. August 2022, Wien/Luxemburg

Die Europäische Investitionsbank (EIB) und die UniCredit Bank Austria fördern Investitionen in kleine und mittelgroße Erneuerbare-Energien- und Energieeffizienz-Projekte. Dafür erhält die Bank von der EIB ein Rahmendarlehen von bis zu 92 Mio. Euro und baut damit ein Kreditportfolio von bis zu 200 Millionen Euro auf, um „saubere“ Energielösungen zu finanzieren, teilte die EIB heute in einer Aussendung mit.

„Österreich verfügt bereits über einen der am weitesten entwickelten und effizientesten Märkte für grüne Energie in Europa. Die Zahl seiner erfolgreichen Klimaschutzinvestitionen ist hoch, und in den kommenden Jahren ist mit vielen neuen Projekten zu rechnen“, so EIB-Vizepräsident Thomas Östros heute in einer Aussendung.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

Tagespreise für Gas auf Niveau vom Juni zurückgegangen

5. Oktober 2022, Wien
Kurzfristige Gaspreise auf Niveau vom Juni
 - Lubmin, APA/AFP

Gas – RAG-Chef: Hälfte des Speicherfüllung gehört Österreich

5. Oktober 2022, Wien
Gasexperte sieht bei Loch in Nord Stream Leitungen viele Interessen
 - Baltic Sea, APA/SWEDISH COAST GUARD

Förderung für „Raus aus Gas“ wird ausgebaut

5. Oktober 2022, Wien

Diesel hat gestern die 2-Euro-Marke geknackt

5. Oktober 2022, Wien
Zu Monatsbeginn haben die Zapfsäulenpreise wieder angezogen
 - Neuhausen auf den Fildern, APA/dpa