USA: G7-Sanktionen zielen auf Rohöl und Diesel ab

4. Oktober 2022, Kiew (Kyjiw)/Moskau

Die neuen Sanktionen der sieben führenden Industriestaaten (G7) gegen Russland werden sich dem US-Finanzministerium zunächst auf Rohöl, später auch auf Diesel und andere Produkte konzentrieren. Der Preis, zu dem die russischen Ölverkäufe gedeckelt werden sollen, sei noch nicht festgelegt worden, sagt der stellvertretende Staatssekretär für Wirtschaftspolitik, Ben Harris auf der Argus European Crude Conference in Genf.

Er werde aber hoch genug sein, um einen Anreiz zur Aufrechterhaltung der Produktion zu bieten und über den Grenzkosten für Russlands teuerste Ölquelle liegen. Die Sanktionen der G7 und der Europäischen Union sollen am 5. Dezember in Kraft treten. Die Gruppe sucht nach Wegen, um die russischen Gewinne aus dem Ölexport nach der Invasion in der Ukraine zu begrenzen.

APA/ag

Ähnliche Artikel weiterlesen

Scholz erteilt Fracking in Deutschland klare Absage

25. November 2022, Berlin
Fracking gilt als besonders schmutzig
 - Preston, APA/AFP

Stmk-Regierung wies Verantwortung für Biogasanlage zurück

25. November 2022, Graz

Weiterbetrieb der drei letzten deutschen AKW beschlossen

25. November 2022, Berlin
Die drei betroffenen Anlagen
 - ---, APA/Deutsche Presse-Agentur GmbH

Gutachten – Deutsche Strompreisbremse verfassungswidrig

24. November 2022, Berlin
Bremse angeblich nicht mit Verfassung konform
 - Hannover, APA/dpa