Verbund und Borealis errichten Photovoltaikpark

22. November 2022, Wien

Der Versorger Verbund und der Kunststoffkonzern Borealis errichten in Schwechat, am Borealis-Standort, gemeinsam einen neuen Photovoltaikpark, teilten beide Unternehmen in einer Aussendung mit. Dieser PV-Park sei bereits der zweite, der von den beiden Unternehmen gemeinsam geplant und realisiert wurde.

Mit der Leistung der neuen Anlage komme Borealis dem Ziel näher, seinen Strombedarf bis zum Jahr 2030 zu 100 Prozent durch Strom aus erneuerbaren Quellen zu decken. Wobei die Anlage bis Jahresende fertig errichtet werden und anschließend in Betrieb genommen werden soll.

Die auf einer Fläche von rund 75.000 Quadratmetern errichtete Anlage werde aus etwa 10.220 PV-Einzelmodulen mit einer Nennleistung (Peak-Leistung) von jeweils 460 Watt-Peak (Wp) bestehen. Insgesamt soll die Gesamtleistung des Parks rund 4,7 Megawattpeak (MWp) erreichen und einen Energieertrag von rund 5,6 Gigawattstunden (GWh) pro Jahr liefern. Dies entspräche in etwa dem jährlichen Stromverbrauch von 1.400 österreichischen Haushalten. Die gesamte Energie, die der neue PV-Park liefert, wird für die Produktion von Borealis genutzt. Die auf diese Weise erzeugte erneuerbare Energie werde die jährlichen CO2-Emissionen des Standortes damit um rund 1.200 Tonnen reduzieren, ergänzten die beiden Konzerne.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

IST Austria erhält vom Verbund 5 Mio. Euro

17. November 2022, Klosterneuburg/Wien
ISTA-Präsident Thomas Henzinger
 - Wien, APA/HANS PUNZ

Verbund verdiente bisher gut, senkt aber den Gewinnausblick

3. November 2022, Wien
Eingang zur Firmenzentrale der Verbund AG
 - Wien, APA/THEMENBILD

Mehr Förderung von Ladeinfrastruktur für E-Autos gefordert

17. Oktober 2022, Wien
Verbund und Smatrics sehen Aufholbedarf bis zum Verbrenner-Aus 2030
 - Zwickau, APA/dpa

Modernisierung des Kraftwerks Ybbs-Persenbeug abgeschlossen

7. Oktober 2022, Ybbs/Wien