Karl Rose wird neuer AR-Vorsitzender der Energie Steiermark

6. Dezember 2022, Graz

Karl Rose wird die Nachfolge von Josef Mülner als Vorsitzender des Aufsichtsrates der Energie Steiermark übernehmen. Er wurde am Montag bei der Hauptversammlung bestellt, hieß es in einer Aussendung der Energie Steiermark. Mülner wird mit Ende 2022 anlässlich seines 75. Geburtstag seine Aufgaben niederlegen. Stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende wird Claudia von der Linden. Michaela Huber kommt neu im Aufsichtsrat hinzu.

Rose ist ehemaliger Senior Director des World Energy Council und hält Professuren an der Karl Franzens Universität Graz und der Technischen Universität Graz. Er war für zahlreiche global agierende Energieunternehmen in führender Position als Chefstratege tätig. Aktuell fungiert er unter anderem als Mitglied des Stiftungsrates der Stiftung Energie und Klimaschutz Baden-Württemberg.

Claudia von der Linden ist Vizerektorin für Digitalisierung und Change Management an der Technischen Universität Graz und bereits seit 2020 Mitglied des Aufsichtsrates der Energie Steiermark. Huber, Geschäftsführerin der ÖBB Infrastruktur Operative Services, war Vorständin der ÖBB Personenverkehr AG und ist derzeit unter anderem Aufsichtsratspräsidentin der Wiener Zeitung.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

17,2 MW-Photovoltaik-Anlage in der Steiermark in Betrieb

30. November 2022, Bärnbach/Graz

Potenzial von rund 20 % für „grünes Gas“ in der Steiermark

21. November 2022, Gabersdorf/Graz
Grüner Wasserstoff soll Gas nachhaltiger machen
 - Öhringen, APA/dpa

Steiermark verbaut vermehrt PV auf landeseigenen Gebäuden

12. August 2022, Graz
41970348768449612_BLD_Online

Energie Steiermark errichtete Windrad auf 1.440 Metern

28. Juni 2022, St. Kathrein am Offenegg/Graz