Badelt kritisch gegenüber deutschem Gaspreisdeckel

12. Dezember 2022, Wien
Badelt: "Bremse ist ökonomisch nicht gut"
 - Wien, APA/HELMUT FOHRINGER

Der Ökonom Christoph Badelt sieht die in Deutschland geplante Gaspreisbremse kritisch – allerdings als Privatperson, nicht als Präsident des Fiskalrats, wie er am Montag in einer Pressekonferenz betonte. Jedenfalls halte er die Bremse für „ökonomisch nicht gut“. Der Weg Österreichs mit der Unterstützung einzelner Haushalte ist seiner Einschätzung nach besser, weil zielgerichteter. Offensichtlich sei dies mit den Ländern aber noch nicht abgesprochen.

Bei der Gaspreisbremse für Unternehmen wertete Badelt die Situation als „ziemlich fatal“. Werde die Bremse in Deutschland wie angekündigt umgesetzt, dann werde Österreich wohl in gewisser Weise nachziehen müssen.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

Maxenergy muss gekündigten Kunden Schaden ersetzen

3. Jänner 2023, Wien
Maxenergy beteuert erneut, das die Kündigungen rechtens waren
 - Berlin, APA/ZB

Verbraucherschlichtung wegen Heizkosten öfter gefragt

2. Jänner 2023, Wien
Höhere Vorschreibungen für Fernwärme trugen maßgeblich dazu bei
 - Oldenburg, APA/dpa

Deutsche Solarwirtschaft hält Gewinnabschöpfung für illegal

30. November 2022, Berlin
Deutsche Solarbranche hält Gewinnabschöpfung für illegal
 - Schönebeck (Elbe), APA/dpa

Strom-Grundtarif – Musterklage braucht es laut VSV nicht

18. November 2022, Wien/Klagenfurt