Gas-Großhandelspreise im Jänner um 17 Prozent unter Vormonat

29. Dezember 2022, Wien
Gaspreis war wieder niedriger
 - Frankfurt/Main, APA/dpa

Der Österreichische Gaspreisindex (ÖGPI) fällt im Jänner 2023 im Vergleich zum Vormonat Dezember um 17,4 Prozent. Gegenüber Jänner 2022 liegt er um 28,3 Prozent höher. Der von der Österreichischen Energieagentur berechnete Index fällt im Jänner 2023 auf 581,84 Punkte. In den vergangenen zwölf Monaten lag der ÖGPI im Schnitt bei 611,33 Punkten.

Der ÖGPI ist ein Großhandelspreisindex und bildet den reinen Energiepreis ab. Netzgebühren sowie Steuern und Abgaben, die ebenfalls in der Gasrechnung von Endkunden beinhaltet sind, werden nicht berücksichtigt.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

E-Control und BWB nehmen Strom- und Gasmärkte ins Visier

18. Jänner 2023, Wien
Ein "schärferes" Auge auf die Energiepreise
 - Frankfurt/Main, APA/dpa

Gaspreise fielen laut von der Leyen schneller als erwartet

17. Jänner 2023, Davos
"Das ist niedriger als vor dem Krieg in der Ukraine", so von der Leyen
 - Davos, APA/AFP

Italiens Kartellbehörde leitet Ermittlungen Ölfirmen ein

16. Jänner 2023, Rom
Verdacht auch gegen Eni
 - San Donato Milanese, APA/AFP

Verbund erhöht Strompreis für Bestandskunden, senkt für Neue

16. Jänner 2023, Wien
Grund sind die hohen Beschaffungskosten
 - Wien, APA/THEMENBILD