Strom-Preis steigt weiter

10. Jänner 2023, Wien

Keine Entspannung zeichnet sich beim österreichischen Strom-Großhandelspreis ab: Der Österreichische Strompreisindex (ÖSPI) für Februar 2023 steigt gegenüber dem Jänner um 5,4 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahreswert entspricht dies einer Steigerung um 266,5 Prozent, teilt die Österreichische Energieagentur mit.

Sowohl der Grundlast- als auch der Spitzenlastpreis steigen demnach um 5,4 Prozent. Auf Jahresbasis steige der Grundlastpreis um 256,0 Prozent und der Spitzenlastpreis um 292,7 Prozent.

Der ÖSPI notiert im Februar bei 729,68 Punkten. Im Jahr 2006 stand der Index noch beim Basiswert von 100 Punkten.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

Neues Gesetz für mehr Biogas-Versorgung am Weg

21. Feber 2024, Wien
Biogas soll bald rechtlich neu geregelt werden
 - Hemmingen, APA/dpa

Kärntner ÖBB-Kraftwerk Obervellach II geht bald in Betrieb

20. Feber 2024, Obervellach/Wien
Das Kraftwerk einem Archivbild
 - Obervellach, APA/THEMENBILD

Mehrere Klagen gegen Kelag-Strompreis

19. Feber 2024, Klagenfurt
Strompreis in Kärnten regt weiter auf
 - Bremen, APA/dpa

Nawalny: Außenamt nach Vergiftung deutlich gegen Sanktionen

19. Feber 2024, Wien/Moskau
Alexander Schallenberg glaubte 2020 noch an Nord Stream 2
 - Brüssel, APA/BMEIA