BWB: Sehen uns Effekte der Strompreisbremse an

9. März 2023, Wien

Natalie Harsdorf-Borsch, Leiterin der Bundeswettbewerbsbehörde BWB, sieht sich in ihren Warnungen vor Problemen bei der Strompreisbremse bestätigt. Die Bremse subventioniert Stromkosten bis zu 40 Cent pro kWh – und viele Stromanbieter sind nun genau unter dieser Grenze geblieben. Auf die Frage des „Standard“, ob die Konzerne die staatlich subventionierte Bremse ausnutzen würden, meinte die BWB-Chefin: „Ich habe im Herbst öffentlich vor diesem Phänomen gewarnt.“

„Wir haben eine Taskforce und sehen uns die Effekte der Strompreisbremse genau an. Wenn der Staat eine Art von Benchmark setzt, kann das einen koordinierenden Effekt haben“, sagte sie der Tageszeitung.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

Verbund lässt Rekordjahre hinter sich

25. Juli 2024, Wien
Gesunkene Absatzpreise führten im 1

TotalEnergies investiert in deutschen Batteriespeicher

24. Juli 2024, Wien

Strom wird im Großhandel billiger, Gas teurer

23. Juli 2024, Wien
Preisänderungen treten ab August ein
 - Bremen, APA/dpa

Wiener Westbahnhof erhält PV-Anlage über den Bahnsteigen

22. Juli 2024, Wien
Klimaschutzministerin Gewessler und ÖBB-CFO Waldner setzen auf PV
 - Wien, APA/TOBIAS STEINMAURER