Gas-Großhandelspreise gehen im Mai weiter deutlich zurück

28. April 2023, Wien
Gaspreis soll stark fallen - Gampern, APA/AFP

Lichtblick für die Gaskunden: Der Großhandelspreis für Gas (ÖGPI) dürfte im Mai weiter deutlich fallen. Er wird dann „nur“ mehr etwas mehr als das Doppelte des Preises von 2015 betragen, teilte die Energieagentur am Freitag mit. Am Höhepunkt, im Oktober 2022, war er mehr als vier Mal so hoch, vor einem Jahr, im Mai 2022 etwa doppelt so hoch. Angesichts der extrem hohen Werte im Winter sinkt der durchschnittliche Gaspreis aber nur langsam.

Der ÖGPI wird nach aktueller Berechnung der Energieagentur im Mai im Vergleich zum Vormonat April um 12,6 Prozent und im Vergleich zum Vorjahresmonat Mai um 54,8 Prozent niedriger liegen. Der Index fällt damit auf 222,55 Punkte. In den vergangenen zwölf Monaten lag der ÖGPI im Schnitt bei 566,95 Punkten, am Preishöhepunkt in Oktober bei gut 950. Der ÖGPI gibt die erwartete Entwicklung des Gas-Großhandelspreises des bevorstehenden Monats wieder.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

Verbund lässt Rekordjahre hinter sich

25. Juli 2024, Wien
Gesunkene Absatzpreise führten im 1

TotalEnergies investiert in deutschen Batteriespeicher

24. Juli 2024, Wien

Strom wird im Großhandel billiger, Gas teurer

23. Juli 2024, Wien
Preisänderungen treten ab August ein
 - Bremen, APA/dpa

EU-Kommission nimmt belgische AKW-Pläne unter die Lupe

23. Juli 2024, Brüssel
Belgien setzt weiterhin auf Atomkraft
 - Antwerp, APA/AFP