Klimafonds vergibt wieder fünf Mio. Euro für Klimaforschung

30. Mai 2023, Wien

Der Klima- und Energiefonds vergibt auch heuer wieder fünf Mio. Euro für Forschung rund um den Klimawandel. Das Geld kommt vom Klimaschutzministerium. Das Austrian Climate Research Programme (ACRP) läuft im 16. Durchgang und ist Österreichs größtes Klimaforschungsprogramm. Schwerpunkte sind heuer Verständnis über das Klimasystem und die Folgen des Klimawandels, Unterstützung für Österreichs Entscheidungsträger in Politik und Verwaltung sowie Transformative Veränderungen.

Die maximale Finanzierung pro Projekt betrage 350.000 Euro, teilte der Klima- und Energiefonds am Dienstag mit. Die Anträge für das Förderprogramm ACRP 2023 können bis 25. Jänner 2024 um 12.00 Uhr mittels FFG [eCall] ( https://ecall.ffg.at/Home ) eingereicht werden. Unter [ https://www.klimafonds.gv.at/call/acrp-2023/ ] ( https://www.klimafonds.gv.at/call/acrp-2023/ ) sind alle Informationen und Formulare abrufbar.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

Vorjahr brachte starken Ausbau von Photovoltaik

13. Juni 2024, Wien/Österreich-weit
PV-Anlagen 2023 stark gestiegen
 - Purbach, APA/THEMENBILD

VCÖ sieht großes Potenzial für Carsharing in Österreich

12. Juni 2024, Wien
Carsharing könnte helfen, CO2-Emissionen zu vermeiden
 - Wien, APA/EVA MANHART

Photovoltaik-Ausbau bis 2030 laut E-Control auf Kurs

11. Juni 2024, Wien
Photovoltaik-Zubau lag im ersten Quartal 2024 bei knapp 500 Megawatt
 - Purbach, APA/THEMENBILD

135 Mio. vorzeitige Todesfälle durch Feinstaub in 40 Jahren

10. Juni 2024, Singapur
Veränderungen von Klima-Mustern kann die Luftverschmutzung verschlimmern
 - Agra, APA/AFP