Schweizer Solarbranche setzt steilen Wachstumskurs fort

23. Juni 2023, Biel
PV-Branche setzt Aufwärtstrend fort - Leipzig, APA/dpa-Zentralbild

In der Schweiz gewinnt die Photovoltaik weiter an Gewicht: Im vergangenen Jahr wurden so viele Anlagen gebaut und in Betrieb genommen wie nie zuvor, wie der Fachverband der Solarbranche Swissolar am Freitag im Nachgang zur Generalversammlung mitteilte. Sonnenenergie wird im Schweizer Strommix immer wichtiger.

Im Jahr 2022 wurde laut Swissolar hierzulande erstmals mehr als ein Gigawatt (GW) zusätzliche Photovoltaik-Kapazität installiert. Darauf aufbauend könne nun jährlich rund eine Terawattstunde (TWh) Strom produziert werden, heißt es. Und es bedeute auch, dass die Solarenergieproduktion im dritten Jahr in Folge um über 40 Prozent gewachsen sei. Die definitive Statistik zur Sonnenergie in der Schweiz erscheint für 2022 erst am 13. Juli, doch Swissolar schätzt, dass Solarstrom im vergangenen Jahr mit 3,3 TWh bereits 5,8 Prozent zur Stromversorgung des Landes beigetragen hat. Im 2021 waren es 4,9 Prozent.

Und der Ausbau geht weiter: Laut Swissolar decken die heute rund 200’000 Photovoltaik-Anlagen rund 7 Prozent des Strombedarfs. Zudem rechnet der Verband im Jahr 2023 mit einem weiteren Wachstum beim Bau neuer Anlagen von rund einem Fünftel. Die Auftragsbücher der meisten Firmen seien voll, schreibt Swissolar. Das ist auch nötig, schließlich lautet das Ziel, die Stromproduktion in der Schweiz mit Sonnenenergie bis 2035 auf 35 TWh zu steigern. Und im Jahr 2050 sollen mit Photovoltaik rund 45 TWh Strom produziert werden. Der Ausbau von Solarenergie ist ein wichtiger Pfeiler, um die vom Bund gesetzten Klimaziele zu erfüllen.

Rekorde verbucht Swissolar auch bei den Mitgliedern: Die Zahl der Mitglieder sei erstmals über die Marke von 1000 gestiegen mit insgesamt über 10’000 Mitarbeitenden, heißt es. Und auch hier ist mit weiterem Wachstum zu rechnen. Schließlich würden ab 2024 die ersten Lernenden im Rahmen der neu lancierten Solarlehre ausgebildet.

APA/awp/sda

Ähnliche Artikel weiterlesen

TotalEnergies investiert in deutschen Batteriespeicher

24. Juli 2024, Wien

Aserbaidschan ermöglicht russischen Gastransit durch Ukraine

22. Juli 2024, Baku

Südkoreanische KHNP sichert sich Atom-Auftrag in Tschechien

18. Juli 2024, Prag/Seoul
KHNP baut baut zwei neue Blöcke im AKW Dukovany
 - Dukovany, APA/AFP

Südkoreanische KHNP sichert sich Atom-Auftrag in Tschechien

18. Juli 2024, Prag/Seoul
KHNP baut baut zwei neue Blöcke im AKW Dukovany
 - Dukovany, APA/AFP