Lula fordert von Industrieländern mehr Klima-Investitionen

18. September 2023, Havanna
Brasiliens Präsident Luiz Inácio Lula da Silva
 - BrasÌlia, APA/AFP

Der brasilianische Präsident Luiz Inácio Lula da Silva hat die Industrieländer zu mehr Investitionen in Maßnahmen für den Klimaschutz aufgefordert. „Das Prinzip der gemeinsamen, aber differenzierten Verantwortung bleibt gültig. Deshalb muss die Klimafinanzierung für alle Entwicklungsländer entsprechend ihren Bedürfnissen und Prioritäten gewährleistet sein“, sagte er am Samstag bei einem Gipfeltreffen der Gruppe der 77 in Kuba.

„Wir müssen auf die Umsetzung der Verpflichtungen bestehen, die die reichen Länder nie erfüllt haben.“ Die Industriestaaten haben zugesagt, 100 Milliarden US-Dollar (etwa 93 Milliarden Euro) pro Jahr für Klimaschutz in Entwicklungsländern bereitzustellen. Bisher wurde das Zahlungsziel allerdings verfehlt.

Lula sagte, auch die Entwicklungs- und Schwellenländer seien bereit, sich gegen den Klimawandel zu engagieren. „Wir werden das tun, ohne zu vergessen, dass wir nicht die gleiche historische Schuld an der Erderwärmung tragen wie die reichen Länder“, sagte er.

Die G77 ist eine 1964 gegründete Gruppe von inzwischen 134 Entwicklungsländern. China wird dazu gezählt, ohne offiziell Mitglied zu sein. Kuba hat derzeit den jährlich wechselnden Vorsitz inne. Bei dem zweitägigen Gipfel in der Hauptstadt Havanna berieten die Vertreter von mehr als 100 Ländern und UNO-Organisationen über die Zusammenarbeit in den Bereichen Wissenschaft, Technologie und Innovation.

APA/dpa

Ähnliche Artikel weiterlesen

Deutsche Bauern prangern Biodiesel-Betrug an

18. Juli 2024, Berlin
Stammt Biodiesel aus China aus umetikettiertem Palmöl?
 - San Francisco, APA/AFP/GETTY IMAGES

Aserbaidschan fordert Kompromisse bei Klimafinanzierung ein

17. Juli 2024, Paris
Gastgeberland sieht mangelnde Fortschritte bei Verhandlungen
 - Baku, APA/AFP

Zement-Recycling kann CO2-Ausstoß um 15 Prozent reduzieren

16. Juli 2024, Zürich
Baumaterialien verursachen etwa 13 Prozent der weltweiten Treibhausgasemissionen
 - Tenneck, APA

Forschung für Fernwärme

16. Juli 2024