Vierter und sogleich letzter Fördercall für Investitionsförderungen 2023

11. Oktober 2023

Nachfrage in den Kategorien A-B sowie C-D weiterhin sehr hoch – OeMAG stellte in 30 Minuten rund 20.000 Tickets für PV-Anlagen und Stromspeicher aus

Im Jahr 2023 wurden rund 600 Mio. Euro von der Bundesregierung für den Ausbau von Photovoltaikanlagen und Stromspeicher zur Verfügung gestellt. Das entspricht mehr als 140.000 Sonnenkraftwerken, die heuer bereits gefördert wurden!

Im vierten und somit letzten Fördercall 2023 stehen bei der OeMAG 55 Mio. Euro bereit. Diese Summe wird durch das Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz (EAG) geregelt. Die Aufteilung ergibt sich wie folgt: In der Kategorie A stehen 25 Mio. Euro, in der Kategorie B 20 Mio. Euro und den Kategorien C-D jeweils 5 Mio. Euro zur Verfügung. Weitere Fördermittel werden über den Klima- und Energiefonds (KLIEN) abgewickelt.

Der Fördercall für die Investitionsförderung von Photovoltaikanlagen und Stromspeichern nach dem EAG wurde am 09. Oktober 2023 um 17:00 Uhr erfolgreich eröffnet, in den ersten 30 Minuten wurden bereits 20.000 Ticket gezogen.

„Die konstant hohe Nachfrage an EAG-Förderungen für PV-Anlagen und Stromspeicher zeigt deutlich, dass die österreichische Bevölkerung ein Teil der Energiewende sein möchte! Wir von der OeMAG freuen uns, unseren Teil dazu beizutragen, indem wir als kompetente Abwicklungsstelle den Umstieg maßgeblich begleiten!“, so die Vorstandsmitglieder der OeMAG, Dr. Horst Brandlmaier und MMag. Gerhard Röthlin.

Förderungen wie diese beschleunigen die Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern. Photovoltaikanlagen und Stromspeicher nutzen die natürliche Ressource der Sonnenenergie und tragen maßgeblich zur Dekarbonisierung des Energiesystems bei, indem sie erneuerbare Energie erzeugen und speichern.

Die kommenden zwei Wochen stehen den Förderwerbenden zur Verfügung, um ihren Förderantrag zu vervollständigen. Bis dahin ist auch die Ziehung eines Tickets weiter möglich.

Die Kontrolle der Förderanträge beginnt nach Ende der zweiwöchigen Vervollständigungsfrist. Die ersten Ergebnisse werden danach bekannt gegeben.

Eine Energiewende ist ein Kraftakt für alle Beteiligten – wir von der OeMAG möchten uns unter anderem bei allen Netzbetreibern, Montagebetrieben, Förderstellen sowie bei der österreichischen Bevölkerung bedanken, dass wir gemeinsam und proaktiv diese Wende vorantreiben!

Rückfragen & Kontakt:

kommunikation.anfragen@oem-ag.at

Ähnliche Artikel weiterlesen

Fördervolumina für Marktprämien deutlich erhöht

20. Juni 2024, Wien/Bregenz

Welche Rechte private Stromerzeuger haben

5. Juni 2024

Hohes Potenzial für Sonnen-Highways

29. April 2024

OeMAG, APG und Fronius geben Zusammenarbeit bekannt

12. April 2024, Wien/Bregenz