RHI Magnesita erhebt CO2-Speicher-Potenziale in China

23. Juli 2024, Leoben
CO2-Speicherung gilt als umstrittene Zukunftstechnologie
 - Wien, APA/THEMENBILD

Die Klimaneutralität und damit die Energiewende ist eine Mammutaufgabe für die Industrie. CO2-Speicherung im geologischen Untergrund (CCS) gilt dabei als eine umstrittene Zukunftstechnologie für industrielle Prozesse, die nur schwer auf Erneuerbare umgestellt werden können. Forschende der Montanuni Leoben analysieren mit Kollegen der Peking University die Möglichkeiten von CCS - als Beispiel dient ein Werk des Festfeuerkonzerns RHI in China.

APA

Strom wird im Großhandel billiger, Gas teurer

23. Juli 2024, Wien
Preisänderungen treten ab August ein
 - Bremen, APA/dpa

Die Großhandelspreise für Strom und Gas verändern sich auch im August spürbar. Der Strompreisindex (ÖSPI) geht im August im Jahresabstand um 25,5 Prozent auf 69,73 Euro pro Megawattstunde (MWh) zurück, wie die Österreichische Energieagentur am Dienstag bekanntgab. Gegenüber dem Vormonat Juli betrage der Rückgang 5 Prozent.

APA

EU-Kommission nimmt belgische AKW-Pläne unter die Lupe

23. Juli 2024, Brüssel
Belgien setzt weiterhin auf Atomkraft
 - Antwerp, APA/AFP

Die EU-Kommission will die geplante Laufzeitverlängerung zweier Atomkraftwerke in Belgien überprüfen. Die Wettbewerbshüter eröffneten hierzu am Montag eine tiefer gehende Untersuchung. Dabei geht es unter anderem um die Frage, ob die von der belgischen Regierung angekündigte Staatshilfe für den französischen Betreiber Engie rechtens ist.

APA/ag

Iran beschlagnahmt erneut ausländischen Tanker

23. Juli 2024, Teheran

Die Marineeinheiten der iranischen Revolutionsgarden (IRGC) im Persischen Golf haben erneut einen ausländischen Öltanker festgesetzt. Der Tanker unter der Flagge Togos habe über 1,5 Millionen Liter illegales Gasöl transportiert, erklärte die IRGC in der südiranischen Provinz Bushehr. Die zwölf ausländischen Besatzungsmitglieder des Öltankers, die hauptsächlich aus Indien und Sri Lanka stammen, seien vorläufig festgenommen worden, so die IRGC laut Nachrichtenagentur ISNA.

APA/dpa

Vertrag mit Tiwag storniert, Gemeindeverband schreibt aus

23. Juli 2024, Innsbruck

Nach Kirchberger Stromurteil bereitet Gemeindeverband für 200 Gemeinden europarechtliche Ausschreibung für 100 Millionen Kilowattstunden vor. Die nach der Feststellungsklage vom Landesverwaltungsgericht gekippte Direktvergabe der Stromlieferung für die Unterländer Gemeinde Kirchberg hat Auswirkungen auf alle Tiroler Gemeinden. „Auch für jene, die von ihren eigenen kommunalen Stadtwerken Energie beziehen“, wie Gemeindeverbandspräsident Karl-Josef Schubert betont. Die bisherige Praxis […]

Tiroler Tageszeitung

Top Artikel der Woche

Hitzebelastet Stromleitungen

19. Juli 2024, Wien

Ein kurzer, großflächiger Blackout am Balkan wirft die Frage auf, wie gut Österreichs Elektrizitätsversorgung auf die steigenden Temperaturen vorbereitet ist. Eine Hitzewelle hat vor knapp vier Wochen in Montenegro, Bosnien-Herzegowina und Albanien sowie in Teilen Kroatiens zu weiträumigen Stromausfällen geführt. Die Ausfälle übertrugen sich von Montenegro aus auf die ganze Region. In vielen Städten kam […]

Salzburger Nachrichten

„Licht aus“ im Windpark Andau-Halbturn

18. Juli 2024, Andau/Eisenstadt

"Licht aus" hieß es am Mittwochabend im Windpark Andau-Halbturn (Bezirk Neusiedl am See), denn hier findet ein erster Test im Vollbetrieb für die bedarfsgerechte Nachtkennzeichnung von Windkrafträdern statt. Die 38 Anlagen der Burgenland Energie sind bereits mit dem System ausgestattet, das zentral über die österreichische Flugsicherungsstelle Austro Control gesteuert werden kann. Im Herbst soll die bedarfsgerechte Nachtkennzeichnung österreichweit ausgerollt werden.

APA

Baubeginn für 650-Millionen-Euro-Stromleitung im Zentralraum

17. Juli 2024, Linz

Infrastrukturprojekt ist Voraussetzung für Dekarbonisierung Oberösterreichs Eines der wichtigsten Infrastrukturprojekte Oberösterreichs geht in die Phase der Umsetzung: der 220-kV-Ring für den Zentralraum in Oberösterreich. Ende Juni wurde der Bau der Stromleitung, wie berichtet, vom Bundesverwaltungsgericht (BVwG) in zweiter Instanz bestätigt, am Dienstag folgten weitere Details zum Projekt.Demnach investieren die drei Projektpartner Austrian Power Grid (APG), […]

Oberösterreichische Nachrichten

Rom will Atomstrom statt Solarstrom

19. Juli 2024, Wien

Strom. Italien will seine Emissionen lieber mit AKW als mit Ökostrom senken. Osteuropa plant Dutzende neue Kernkraftwerke. Doch ob das alles aufgeht, ist unklar. Italiens Premierministerin Giorgia Meloni genießt es, gegen den Strom zu schwimmen. Kürzlich ließ die rechtsgerichtete Politikerin wissen, dass Italiens Landschaft zu hügelig und schön sei, um sie mit Solarpaneelen zuzupflastern und […]

Die Presse

Gemeinden müssen Strom ausschreiben

23. Juli 2024, Innsbruck

Zwischen Tiwag und Gemeindeverband ausgehandelter Tarifvertrag ab 2025 wird storniert, Energielieferung jetzt europaweit ausgeschrieben. In den vergangenen Tagen wurde noch über die Folgen des Kirchberger Stromurteils für die anderen Tiroler Kommunen spekuliert. Das Landesverwaltungsgericht hat nämlich den Liefervertrag der Gemeinde Kirchberg aus dem Jahr 2023 mit dem Landesenergieversorger als unzulässige Direktvergabe eingestuft, weil es sich […]

Tiroler Tageszeitung

Ein Wegweiser durch den Strompreis-Dschungel

23. Juli 2024

Die Preise für elektrische Energie sind gesunken. Das Angebot ist wieder deutlich bunter, damit aber auch unübersichtlicher geworden. Was es zu beachten gilt, um von den neuen Tarifen zu profitieren. Vor teurem Strom muss sich in Österreich niemand mehr schrecken: Wer trotz zuletzt deutlich gesunkener Preise im Großhandel noch immer 20 Cent je Kilowattstunde (kWh) […]

Der Standard

Österreich unterschiedlich betroffen

23. Juli 2024, Wien

Etliche Flüge fielen aus, aber Banken und Stromversorgung unbeschadet. Als größter Flughafen des Landes bekam der Flughafen Wien-Schwechat die Folgen der weltweiten IT-Ausfälle zu spüren. Am Freitagnachmittag zeigte die Abflugtafel mehrere Verspätungen und Ausfälle. Bis auf einzelne Ausnahmen nicht betroffen waren Flüge der AUA. Stark betroffen waren Check-in- und Boarding-Prozesse von Wizz Air, Ryanair, Eurowings […]

Salzburger Nachrichten

Was bei Wien Energie 2022 alles falsch lief

23. Juli 2024, Wien

Der Rechnungshof hat untersucht, warum der städtische Versorger gerettet werden musste. Er sieht „systemische Schwächen“ in Wien. Der Rechnungshof lässt kein gutes Haar am Umgang der Wien Energie und deren Muttergesellschaft Wiener Stadtwerke mit der Energiekrise 2022, die im Sommer zur Quasi-Zahlungsunfähigkeit des städtischen Versorgers geführt hatte. In dem am Freitag vorgelegten Bericht orten die […]

Salzburger Nachrichten

Erneuerbare Energien überholen Kohle

23. Juli 2024

Der Anteil erneuerbarer Energien an der weltweiten Stromerzeugung wird nach einer Studie der Internationalen Energieagentur (IEA) 2025 erstmals die Menge der aus Kohle erzeugten Energie übertreffen. Erwartet wird eine rapide Zunahme der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien und ein Anstieg ihres Anteils an der globalen Stromversorgung von 30 Prozent (2023) auf 35 Prozent im Jahr 2025, […]

Salzburger Nachrichten

Für die Zukunft gibt es keine zweite Chance

23. Juli 2024

Es braucht mindestens zwei für den Energiewende-Tango Erneuerbaren-Gas-Gesetz – gescheitert an der Zweidrittelmehrheit, Elektrizitäts-Wirtschaftsgesetz – trotz drohender EU Strafzahlungen nicht zur Abstimmung gekommen, Erneuerbaren-Ausbau-Beschleunigungsgesetz – nicht einmal in Begutachtung gegangen… Die letzten Monate waren keine guten für die Energiewende. Pro forma sind ja alle Parteien im Land für mehr erneuerbare Energie. Hört sich schließlich gut […]

Kurier

So soll Strom künftig günstiger werden

23. Juli 2024

In sieben Gemeinden sollen Stromproduzenten und Verbraucher zusammengebracht werden. Sie gründeten eine Energiegenossenschaft mit dem Ziel, erneuerbare Energie in der Region zu produzieren und verbrauchen. Sieben Gemeinden und vier Klima- und Energie-Modellregionen schließen sich zu einer Energiegenossenschaft zusammen. Was man damit erreichen will? „Wir wollen lokale Stromproduzenten und lokale Stromverbraucher zusammenbringen“, bringt es Harald Milchrahm, […]

Kleine Zeitung

Aserbaidschan ermöglicht russischen Gastransit durch Ukraine

22. Juli 2024, Baku

Aserbaidschan will die Aufrechterhaltung russischer Gasexporte nach Europa über die Ukraine vermitteln. Es gebe Gespräche mit der Führung in Moskau über eine Fortsetzung der Lieferungen, wenn der aktuelle Transitvertrag zwischen Russland und der Ukraine Ende des Jahres ablaufe, sagte der aserbaidschanische Präsident Ilham Alijew am Samstag. "Die Verlängerung des Vertrags ist möglich", sagte er. "Wir werden versuchen zu helfen."

APA/Reuters

Wiener Westbahnhof erhält PV-Anlage über den Bahnsteigen

22. Juli 2024, Wien
Klimaschutzministerin Gewessler und ÖBB-CFO Waldner setzen auf PV
 - Wien, APA/TOBIAS STEINMAURER

In Wien sind am Montag die Pläne für die laut den Initiatoren bis dato größte innerstädtische Photovoltaikanlage präsentiert worden. Sie wird am Wiener Westbahnhof errichtet. Der Bahnsteigbereich wird dazu von den ÖBB vollständig überdacht. Die Anlage wird sich über eine Fläche von rund vier Fußballfeldern - also 25.000 Quadratmeter - erstrecken, wie ÖBB-Vorständin Manuela Waldner bei einer Pressekonferenz am Areal betonte. Die Inbetriebnahme ist für 2030 geplant.

APA

MAN setzt auf stärkere Ladestationen
 - München, APA/dpa

Auch MAN erhöht Tempo beim Laden von Elektro-Lkw

19. Juli 2024, Plattling

Bayern hat seine erste Megawatt-Ladesäule für Lkw. In Plattling hat eine Gruppe rund um den Lastwagen- und Bushersteller MAN und die Technische Universität München dort öffentlich einen Ladevorgang mit mehr als einem Megawatt Leistung demonstriert. Ladesäulen in dieser Stärke sollen es ermöglichen selbst 40-Tonner binnen 30 Minuten mit genug Energie für eine Strecke von 400 Kilometern zu versorgen. 

APA/dpa

Tschechien gibt vorerst nur zwei neue Reaktorblöcke in Auftrag

19. Juli 2024, Prag

Die beiden Atomreaktoren werden im AKW Dukovany gebaut – über zwei neue Reaktoren im AKW Temelin wird weiterverhandelt Wie viele werden es? Einer oder gar vier? Mit Spannung war in Prag die Entscheidung über den weiteren Ausbau der Atomkraft in Tschechien erwartet worden. Ursprünglich hatte Tschechien geplant, nur einen neuen Reaktor im Atomkraftwerk Dukovany in […]

Oberösterreichische Nachrichten

Erneuerbare wachsen nicht so schnell wie der Stromverbrauch
 - Altentreptow, APA/dpa (Themenbild)

IEA ortet rasanten Anstieg des weltweiten Stromverbrauchs

19. Juli 2024, Wien/Paris

Der weltweite Stromverbrauch steigt heuer und nächstes Jahr rasanter als in den vergangenen zwei Jahrzehnten. Gleichzeitig wachse aber auch das Angebot an erneuerbaren Energien, hält die Internationale Energieagentur (IEA) in ihrem aktuellen Zwischenbericht zum globalen Strommarkt fest. Allein Strom aus Photovoltaikanlagen soll neue Rekordhöhen erreichen und die Hälfte des zusätzlichen Bedarfs decken können. Die CO2-Emissionen bleiben aber 2024 und 2025 hoch.

APA

Scholz in Belgrad – Lithium-Abkommen mit Serbien

19. Juli 2024, Wien/EU-weit
Der deutsche Kanzler kommt zu Gesprächen über EU-Partnerschaft zum Lithium-Abbau
 - Woodstock, APA/AFP

Der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) will am Freitag eine EU-Partnerschaft mit Serbien zum Abbau des für Elektroautos so wichtigen Lithiums mit ins Leben rufen. Bei seinem Besuch in Belgrad wird er zusammen mit Präsident Aleksandar Vucic und dem Vizepräsidenten der EU-Kommission, Maros Sefcovic, an der Unterzeichnung eines Abkommens teilnehmen, das eine umweltverträgliche Förderung des wertvollen Leichtmetalls im Jadar-Tal ermöglichen soll.

APA