USA und EU für mehr Gaslieferungen an Europa

28. Jänner 2022, Washington

Vor dem Hintergrund des sich zuspitzenden Konflikts mit Russland wollen die USA und die EU zusätzliche Erdgas-Bezugsquellen für Europa sicherstellen. Washington und Brüssel arbeiteten gemeinsam an einer "weiteren, ausreichenden und pünktlichen Belieferung der EU mit Erdgas aus diversen Quellen rund um den Globus", hieß es in einer am Freitag veröffentlichten Erklärung von US-Präsident Joe Biden und EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen.

APA/ag

Haushalte bekommen Energiekosten- und Teuerungsausgleich

28. Jänner 2022, Wien

Angesichts der hohen Inflation, die vor allem durch die Anstieg der Energiepreise befeuert wird, hat die Regierung am Freitag einen Energiekostenausgleich angekündigt, mit dem die Haushalte um insgesamt 600 Mio. Euro entlastet werden sollen. Der bereits beschlossene Teuerungsausgleich für besonders bedürftige Haushalte soll auf 300 Euro verdoppelt werden, was noch einmal 100 Mio. Euro ausmacht.

APA

Ölpreis-Rally verhalf Chevron zu hohem Gewinn

28. Jänner 2022, San Ramon (Kalifornien)

Dank höherer Ölpreise verdient Chevron wieder glänzend. Im vierten Quartal machte der zweitgrößte US-Ölkonzern unterm Strich einen Gewinn von 5,1 Milliarden Dollar (4,6 Mrd. Euro), wie er am Freitag in San Ramon mitteilte. Vor einem Jahr war Chevron aufgrund starker Belastungen durch die Coronapandemie mit 665 Mio. Dollar in die roten Zahlen geraten.

APA/dpa

Haushalte bekommen 600 Mio. Euro Energiekosten-Ausgleich

28. Jänner 2022, Wien

Angesichts der hohen Inflation, die vor allem durch die Anstieg der Energiepreise befeuert wird, hat die Regierung am Freitag einen Energiekostenausgleich angekündigt, mit dem die Haushalte um insgesamt 600 Mio. Euro entlastet werden sollen. Der bereits beschlossene Teuerungsausgleich für besonders bedürftige Haushalte soll auf 300 Euro verdoppelt werden, was noch einmal 100 Mio. Euro ausmacht.

APA

Energie-Kostenausgleich für fast alle Haushalte

28. Jänner 2022, Wien

Angesichts der hohen Energiepreise mobilisiert die Regierung rund 600 Mio. Euro für einen Energiekostenausgleich, durch den fast alle heimischen Haushalte einmalig 150 Euro bekommen sollen. Außerdem erhalten besonders Bedürftige zusätzlich zur schon beschlossenen Einmalzahlung von 150 Euro noch weitere 150 Euro, das gilt etwa für Arbeitslose, Mindestsicherungs- und Ausgleichszulagenbezieher, das bringt nochmals 100 Mio. Euro, verkündete die Regierung am Freitag.

APA

Top Artikel der Woche

Kein Weihnachtsfriede bei der OMV

27. Dezember 2021

Öl- und Gaskonzern. CEO bei der Konkurrenz: Wurden bei Aufsichtsratschef Marc Garrett die Compliance-Regeln eingehalten? Überraschender Abgang des Chefs der Konzern-Revision Die neue Strategie der OMV hat im Unternehmen, in der Politik sowie in der Öl- und Gasindustrie heftige Diskussionen ausgelöst. Kein Zufall, dass jetzt auch Kritik an Marc Garrett, dem Vorsitzenden des Aufsichtsrates, laut […]

Kurier

Steiermark stellt Förderung für Heizungstausch neu auf

15. Dezember 2021, Graz

Für den Umstieg von Ölheizungen auf neue, klimaschonende Heizsysteme ist in der Steiermark das Fördersystem neu aufgestellt worden. Das Land hat dafür für 2022 rund 11,5 Mio. Euro budgetiert. Um auf die unterschiedlichen finanziellen Voraussetzungen der Förderwerber besser antworten zu können, werde das Fördersystem erstmals sozial gestaffelt sein, teilte Umweltlandesrätin Ursula Lackner (SPÖ) mit.

APA

Rekordjahr für die Biomethanproduktion zeigt EBA/GIE Biomethan-Landkarte 2021

25. Jänner 2022, Belgien

Rekordjahr für die Biomethanproduktion zeigt EBA/GIE Biomethan-Landkarte 2021 Die Biomethanindustrie hat im Jahr 2021 alle Rekorde gebrochen: In Europa gibt es jetzt 1 023 Produktionsanlagen [1]. In Anbetracht des Dekarbonisierungspotenzials von Biomethan ist diese Zahl ein Sprungbrett für die Dekarbonisierung der gesamten EU-Wirtschaft. „Im Jahr 2021 gab es eine exponentielle Verbreitung von Biomethananlagen in Europa. Dies […]

Gasspeicher auf historisch niedrigem Stand

20. Dezember 2021, Berlin

Netzbetreiber mobilisieren Reserven. EU-Kommission mahnt Kooperation der EU-Staaten an. Die Reserven der Gasspeicher in Deutschland bewegen sich auf niedrigem Niveau. Der Füllstand habe „die 60-Prozent-Marke unterschritten“, sagte Sebastian Bleschke, Geschäftsführer der Initiative Energien Speichern (INES), dem Handelsblatt. In der Initiative haben sich die Betreiber von Erdgasspeichern zusammengeschlossen.Mit einem Füllstand von derzeit rund 59 Prozent bewege […]

Handelsblatt

Das große Strompreis-Dilemma

28. Jänner 2022, Wien

Energiepreise. Strom dürfte laut Eco Austria dauerhaft teuer bleiben. Für die Klimawende ist das gut, für Industrie und Haushalte aber schmerzhaft. Die Politik ist gefordert, Härtefälle abzufedern, ohne dabei dem Klima zu schaden. So billig wie vor der Krise wird Strom nicht mehr, zumindest nicht auf absehbare Zeit. Das geht aus einer Analyse von Eco […]

Die Presse