Regierung fördert Photovoltaik 2021 mit über 100 Mio. Euro

12. Jänner 2021, Wien
Anträge ab heute möglich
 - Ungersheim, APA (AFP)

Das Klimaschutz- und Umweltministerium wird heuer über 100 Mio. Euro in den Ausbau der Photovoltaik investieren und damit neue Anlagen und auch Erweiterungen fördern. „Bis 2030 soll in Österreich auf einer Million Dächern Sonnenstrom produziert werden“, so Klimaschutzministerin Leonore Gewessler (Grüne). Ab sofort sind Anträge für die Tarifförderung möglich.

Die Förderung kann unter beantragt werden. Es können Anlagen mit einer Erzeugungskapazität von 5 kWp (Kilowatt Peak) bis maximal 200 kWp gefördert werden. Eine Photovoltaik-Anlage für ein klassisches Einfamilienhaus umfasst 4 bis 10 kWp.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

Stromtarife: Wer sparen will, muss wechseln

24. Juni 2024, Wien
Der Energieanbieter-Wechsel kann sich lohnen
 - Neulengbach, APA/THEMENBILD

Staatsoper bekommt rund 500 Quadratmeter große PV-Anlage

24. Juni 2024, Wien
Moderne Stromerzeugung für das altehrwürdige Gebäude
 - Wien, APA/THEMENBILD

„Made in Europe“-Bonus für Fotovoltaik

24. Juni 2024

OMV erhält weitere CO2-Speicherlizenz in der Nordsee

21. Juni 2024, Wien
An der Lizenz "Iroko" ist die OMV mit 30 Prozent beteiligt
 - Wien, APA/OMV