Regierung fördert Photovoltaik 2021 mit über 100 Mio. Euro

12. Jänner 2021, Wien
Anträge ab heute möglich
 - Ungersheim, APA (AFP)

Das Klimaschutz- und Umweltministerium wird heuer über 100 Mio. Euro in den Ausbau der Photovoltaik investieren und damit neue Anlagen und auch Erweiterungen fördern. „Bis 2030 soll in Österreich auf einer Million Dächern Sonnenstrom produziert werden“, so Klimaschutzministerin Leonore Gewessler (Grüne). Ab sofort sind Anträge für die Tarifförderung möglich.

Die Förderung kann unter beantragt werden. Es können Anlagen mit einer Erzeugungskapazität von 5 kWp (Kilowatt Peak) bis maximal 200 kWp gefördert werden. Eine Photovoltaik-Anlage für ein klassisches Einfamilienhaus umfasst 4 bis 10 kWp.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

EAG-Novelle bringt Energiekunden mehr Preissicherheit

21. Jänner 2022, Wien
Mehr Rechtssicherheit für Energiekunden
 - Bremen, APA (Themenbild)

Für Wasserstoff-Lkw ist Strom zu teuer

20. Jänner 2022, Wien/Lauterach
Wasserstoff kostet dreimal so viel wie fossiler Treibstoff
 - Stuttgart, APA/dpa

Strompreis-Anpassungen nur unter bestimmten Voraussetzungen

19. Jänner 2022, Wien
Energiebranche verlängert Abschaltverzicht bei Härtefällen
 - Salzburg, APA/THEMENBILD

Wirtschaft drängt auf raschere UVP-Genehmigungen

19. Jänner 2022, Wien
Wirtschäft drängt auf raschere Genehmigungen
 - Loosdorf, APA (Themenbild)