Regierung fördert Photovoltaik 2021 mit über 100 Mio. Euro

12. Jänner 2021, Wien
Anträge ab heute möglich
 - Ungersheim, APA (AFP)

Das Klimaschutz- und Umweltministerium wird heuer über 100 Mio. Euro in den Ausbau der Photovoltaik investieren und damit neue Anlagen und auch Erweiterungen fördern. „Bis 2030 soll in Österreich auf einer Million Dächern Sonnenstrom produziert werden“, so Klimaschutzministerin Leonore Gewessler (Grüne). Ab sofort sind Anträge für die Tarifförderung möglich.

Die Förderung kann unter beantragt werden. Es können Anlagen mit einer Erzeugungskapazität von 5 kWp (Kilowatt Peak) bis maximal 200 kWp gefördert werden. Eine Photovoltaik-Anlage für ein klassisches Einfamilienhaus umfasst 4 bis 10 kWp.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

Energiekostenausgleich kann bis März 2023 eingelöst werden

26. September 2022, Wien
Die Jahresabrechnung vom Stromanbieter reduziert sich um 150 Euro
 - Berlin, APA/dpa

Steirische Landesregierung erstellt Energiesparpaket

22. September 2022, Graz

Umweltkontrollbericht – Klimamaßnahmen nicht ausreichend

19. September 2022, Wien
Klimaschutzministerin Leonore Gewessler
 - Wien, APA/ROLAND SCHLAGER

Land Stmk – Weniger Haushalte-Energieverbrauch bis 10 %

19. September 2022, Graz
41790348469100562_BLD_Online