Österreich trat globalem Netzwerk für Energiewende bei

22. April 2021, Wien/Paris

Österreich ist dem Netzwerk REN21 beigetreten. Österreich sei damit neben Deutschland, Spanien, den USA, Indien, Brasilien, Mexiko und anderen Ländern, der Wissenschaft, NGOs und Industrieverbänden Mitglied des globalen Multi-Stakeholder-Netzwerk, das die Energiewende vorantreibe, teilte das Klimaministerium am Donnerstag mit.

Das „Renewable Energy Policy Network for the 21st Century“ hat seinen Sitz in Paris. Ziel ist der Austausch beim Ausbau erneuerbarer Energien im Kampf gegen die Klimaerwärmung.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

Verlustprojekte belasten Siemens-Gamesa bis 2024

27. September 2022, München
Die Siemens-Energy-Tochter kämpft mit Windanlagen-Plattform
 - Berlin, APA/dpa

Macron will Ausbau erneuerbarer Energien beschleunigen

22. September 2022, Saint-Nazaire
Frankreichs Präsident Emmanuel Macron
 - Saint-Nazaire, APA/AFP/POOL

Ersatz von russischem Gas durch LNG kostet 50 Mrd. Euro

22. September 2022, Wien
41890348269151210_BLD_Online

Selmayr: Wir werden im Winter nicht frieren müssen

22. September 2022, Wien
Martin Selmayr
 - Wien, APA/GEORG HOCHMUTH