Windstromrekord in Österreich

17. Mai 2021, Wien
Am Donnerstag wurde der höchste Windstromanteil Europas aufgewiesen
 - Pasewalk, APA/dpa

Österreich hat am vergangenen Donnerstag mit 50,5 Prozent des gesamten heimischen Stromverbrauchs den höchsten Windstromanteil in ganz Europa aufgewiesen. An dem Tag erzeugten die Windräder im Land 73,3 Mio. Kilowattstunden (kWh) Windstrom, teilte die IG Windkraft mit. Alle erneuerbaren Energien zusammen erzeugten 133 Prozent des heimischen Stromverbrauchs. Damit hätten die heimischen erneuerbaren Energien den Strom aus Kohle und Atomkraft der Nachbarländer verdrängt.

FPÖ-Bundesparteiobmann Norbert Hofer verwies anlässlich dessen auf die hohe Volatilität der Erzeugungsform Windkraft. Deshalb sei besonders bei diesem Primärenergieträger die Frage der Speicherung der Energie von zentraler Bedeutung, erklärte er in einer Aussendung. Überschüsse aus den Windkraft-Spitzen könne man mittels Elektrolyse in die Wasserstofferzeugung einbringen.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

Deutsche Regierung zufrieden mit Wasserstoff-Strategie

22. September 2021, Berlin
Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung
 - Berlin, APA/dpa

WKÖ-Kopf: Wasserstoff-Nutzung fördern, nicht behindern

3. September 2021, Wien
WKÖ: "Von hohen Anfangskosten nicht abschrecken lassen"
 - Prenzlau, APA (dpa, Archiv)

Experten: Energiewende wird EU-Außenpolitik verändern

2. September 2021, EU-weit
Ein Windpark für die Energiewende
 - Bordelum, APA/dpa

Laschet will bei Erneuerbaren Energien Tempo machen

30. August 2021, Berlin
CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet
 - Berlin, APA/AFP