Kickl will Energiepreise teilstaatlicher Versorger einfrieren

29. September 2021, Wien

FPÖ-Chef Herbert Kickl will allen Energieversorgern mit Beteiligung der öffentlichen Hand vorschreiben, die Energiepreise einzufrieren. Einen entsprechenden Antrag wollen die Freiheitlichen im Nationalrat einbringen. Kickl befürchtet, dass die „unter dem Feigenblatt einer ‚ökosozialen Steuerreform‘ angekündigten Maßnahmen der Bundesregierung“ zu weiterer Teuerung führen und neben den unteren Einkommensschichten auch den Mittelstand massiv belasten werden.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

Erneuerte Strategie zur Klimawandel-Anpassung liegt vor

12. April 2024, Wien
Energieministerin Leonore Gewessler sieht viele Herausforderungen
 - Wien, APA/EVA MANHART

Medien bebildern abstraktes Thema Klimakrise vielseitig

12. April 2024, Wien
Bilder von Klima-Aktivisten finden sich regelmäßig in den Medien
 - Berlin, APA/dpa

EU-Parlament verabschiedete Reform des EU-Strommarkts

11. April 2024, Brüssel
Reform soll Strompreise unabhängiger von Preisschwankungen machen
 - Pulheim, APA/dpa/gms/Federico Gambarini

Energiewende: Thermische Speicher sollen Wärme in den Winter bringen

11. April 2024, Wien
Tankspeicher mit einem Volumen von rund 40.000 Kubikmeter wird in Wien gebaut
 - Wien, Uwe Anspach/dpa/picturedesk