Kickl will Energiepreise teilstaatlicher Versorger einfrieren

29. September 2021, Wien

FPÖ-Chef Herbert Kickl will allen Energieversorgern mit Beteiligung der öffentlichen Hand vorschreiben, die Energiepreise einzufrieren. Einen entsprechenden Antrag wollen die Freiheitlichen im Nationalrat einbringen. Kickl befürchtet, dass die „unter dem Feigenblatt einer ‚ökosozialen Steuerreform‘ angekündigten Maßnahmen der Bundesregierung“ zu weiterer Teuerung führen und neben den unteren Einkommensschichten auch den Mittelstand massiv belasten werden.

APA

Ähnliche Artikel weiterlesen

Trendwende bei Strom und Gas: Preise für Neukunden sinken um die Hälfte

30. Jänner 2023, Linz

Wien Energie-Kommission: Ladung von Ludwig und Hanke fixiert

30. Jänner 2023, Wien

Mehr Windenergie aus der Nordsee

30. Jänner 2023, Bayreuth
Der Wind ist wichtiger Teil der deutschen Energiewende
 - ---, APA/dpa

Vbg bereitet sich bei Gas und Strom für nächsten Winter vor

27. Jänner 2023, Bregenz
Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner
 - Wien, APA/GEORG HOCHMUTH